Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

In den Fängen der Securitate

  • E-Book (epub)
  • 196 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Johann Kappes, geboren in Sankt Anna im rumänischen Teil des schwäbischen Banats, schildert in packender und spannender Erzählweis... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 9.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Johann Kappes, geboren in Sankt Anna im rumänischen Teil des schwäbischen Banats, schildert in packender und spannender Erzählweise den Preis, den er in seiner rumänischen Heimat unter der Ceausescu-Diktatur für sein Streben nach einem Leben in Freiheit zahlen musste. Nach einem missglückten Fluchtversuch wurde er, kaum achtzehnjährig, als politisch Gefangener in dem berüchtigten Gefängnis von Aiud zu der ersten Freiheitsstrafe verurteilt. Danach folgten jahrzehntelange Repressalien und Bespitzelungen durch den Geheimdienst, die sich vor allem nach seiner persönlichen Unterstützung der Charta 77 und deren rumänischem Verfechter Paul Goma vehement verstärkten. Sein Freiheitsdrang blieb ungebrochen und nach etlichen weiteren gescheiterten Fluchtversuchen wurde ihm die Ausreise in den Westen gestatten. In Rumänien wurde er jedoch als "Staatsfeind" in den Akten geführt. Erst der politische Umsturz in Rumänien ermöglichte ihm, seine alte Heimat wieder zu sehen.

Klappentext

Johann Kappes, geboren in Sankt Anna im rumänischen Teil des schwäbischen Banats, schildert in packender und spannender Erzählweise den Preis, den er in seiner rumänischen Heimat unter der Ceausescu-Diktatur für sein Streben nach einem Leben in Freiheit zahlen musste. Nach einem missglückten Fluchtversuch wurde er, kaum achtzehnjährig, als politisch Gefangener in dem berüchtigten Gefängnis von Aiud zu der ersten Freiheitsstrafe verurteilt. Danach folgten jahrzehntelange Repressalien und Bespitzelungen durch den Geheimdienst, die sich vor allem nach seiner persönlichen Unterstützung der Charta 77 und deren rumänischem Verfechter Paul Goma vehement verstärkten. Sein Freiheitsdrang blieb ungebrochen und nach etlichen weiteren gescheiterten Fluchtversuchen wurde ihm die Ausreise in den Westen gestatten. In Rumänien wurde er jedoch als "Staatsfeind" in den Akten geführt. Erst der politische Umsturz in Rumänien ermöglichte ihm, seine alte Heimat wieder zu sehen.

Produktinformationen

Titel: In den Fängen der Securitate
Untertitel: Erinnerungen eines
Editor:
Autor:
EAN: 9783732251513
ISBN: 978-3-7322-5151-3
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Books on Demand
Genre: Romanhafte Biographien
Anzahl Seiten: 196
Veröffentlichung: 24.09.2013
Jahr: 2013
Auflage: 2. Auflage.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen