Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Tatort Thurgau

  • E-Book (epub)
  • 444 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Vorsteherin des Departementes für Justiz und Sicherheit im Kanton Thurgau wurde entführt. Lange Zeit lässt der Kidnapper die A... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 11.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Die Vorsteherin des Departementes für Justiz und Sicherheit im Kanton Thurgau wurde entführt. Lange Zeit lässt der Kidnapper die Angehörigen und auch die Behörden im Unklaren, welche Beweggründe ihn zu dieser Tat getrieben haben. Das Täterprofil passt so gar nicht in das, in solchen Fällen zu erwartende Verhalten, denn Forderungen werden lange Zeit keine gestellt. Der Täter scheint mit den Behörden und den Medien Katz und Maus zu spielen und er hinterlässt dabei niemals irgendwelche Spuren. Sein anonymes Auftreten ist immer sehr höflich und offenbar kennt er sich in polizeitaktischen Ermittlungsarbeiten sehr gut aus. Erst nach geraumer Zeit kristallisiert sich heraus, welche Pläne er eigentlich verfolgt und damit verbindet er auch seine expliziten Forderungen. Die beiden Beamten der Kriminalpolizei Thurgau, Piet Wenger und Mägi Buchwald, werden mit den Ermittlungen betraut. Während ihrer Suche nach dem Täter und nach dem Versteck des Opfers ereignen sich zwar überraschende Begebenheiten, doch führen diese jedes Mal nicht zum erhofften Ziel. Sie zweifeln langsam daran, ob die Geschichte noch gut ausgehen wird, denn... ...das vom Kidnapper gestellte Ultimatum läuft bald ab!

Autorentext

Joel Dominique Sante (Pseudonym) ist 1954 in Emmishofen-Kreuzlingen geboren, aufgewachsen und hat auch dort die Schulen besucht. Nach einer Lehre als Hochbauzeichner trat er im Jahre 1976 in den Staatsdienst des Kantons Thurgau ein. In den 80-er Jahren begann Joel Dominique Sante in seiner Freizeit mit der Schriftstellerei. Seine Projekte musste er jedoch aufgrund seiner beruflichen Beanspruchungen immer wieder zurckstellen. Die Jahrtausendwende zeichnete sich ab und der Hobbyschriftsteller hatte zwar sein erstes Werk vollendet, hingegen trotz grosser Bemhungen keine Mglichkeiten gefunden, es auch der ffentlichkeit vorzustellen. Durch die Bekanntschaft mit dem bekannten Schweizer Filmregisseur und Schriftsteller Herr Rolf Lyssy gelang es Joel Dominique Sante schliesslich, sein Erstlingswerk sozusagen im Eigenverlag zu verffentlichen. Heute sind bereits mehrere spannende Kriminalromane erhltlich.



Klappentext

Die Vorsteherin des Departementes für Justiz und Sicherheit im Kanton Thurgau wurde entführt. Lange Zeit lässt der Kidnapper die Angehörigen und auch die Behörden im Unklaren, welche Beweggründe ihn zu dieser Tat getrieben haben. Das Täterprofil passt so gar nicht in das, in solchen Fällen zu erwartende Verhalten, denn Forderungen werden lange Zeit keine gestellt. Der Täter scheint mit den Behörden und den Medien Katz und Maus zu spielen und er hinterlässt dabei niemals irgendwelche Spuren. Sein anonymes Auftreten ist immer sehr höflich und offenbar kennt er sich in polizeitaktischen Ermittlungsarbeiten sehr gut aus. Erst nach geraumer Zeit kristallisiert sich heraus, welche Pläne er eigentlich verfolgt und damit verbindet er auch seine expliziten Forderungen. Die beiden Beamten der Kriminalpolizei Thurgau, Piet Wenger und Mägi Buchwald, werden mit den Ermittlungen betraut. Während ihrer Suche nach dem Täter und nach dem Versteck des Opfers ereignen sich zwar überraschende Begebenheiten, doch führen diese jedes Mal nicht zum erhofften Ziel. Sie zweifeln langsam daran, ob die Geschichte noch gut ausgehen wird, denn... ...das vom Kidnapper gestellte Ultimatum läuft bald ab!

Produktinformationen

Titel: Tatort Thurgau
Untertitel: Der Eidgenosse
Autor:
EAN: 9783952424544
ISBN: 978-3-9524245-4-4
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: C.F. Portmann Verlag
Genre: Krimis, Thriller, Spionage
Anzahl Seiten: 444
Veröffentlichung: 24.11.2016
Jahr: 2016

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel