Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zur Erweiterung des fremdsprachlichen Wortschatzes aufgrund ausgewählter Texte

  • E-Book (pdf)
  • 77 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Magisterarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Deutsch - Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache, Note: sehr gut, Uniwersitet Gda... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 15.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Magisterarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Deutsch - Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache, Note: sehr gut, Uniwersitet Gda?ski, 35 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit untersucht das Problem des Wortschatzlernens im Fremdsprachenunterricht, mit dem sich die ausländischen Lernenden während ihres Lernprozesses ständig auseinandersetzen. Der Ausgangspunkt war die Absicht, den Forschungsergebnissen nachzugehen, um zu überlegen, auf welche Art und Weise man erfolgreiche und dauerhafte Aneignung neuer lexikalischer Elemente erzielen kann. Man hat versucht, viele Aspekte der Wortschatzarbeit darzustellen, deren genaue Besprechung den Lernvorgang beschleunigen und erleichtern kann. Als ein weiteres Ziel der Arbeit hat man sich gestellt, theoretische, linguistische und methodischdidaktische Kenntnisse mit praktischen Unterrichtbeispielen und Übungen zu verknüpfen. Die Lexik wird in der Fremdsprachendidaktik als eine der so genannten Teilfertigkeiten bezeichnet und ihr Erwerb steht oft im Vordergrund des fremdsprachlichen Lernprozesses, weil ohne eine minimale Beherrschung des Wortschatzes einer Sprache keine der Fertigkeiten herausgebildet, geübt und entwickelt werden kann. In den Lehrwerken für den Deutschunterricht, die nach dem zweiten Weltkrieg herausgegeben wurden, legte man den grö?ten Wert auf die Grammatikprogression, der die systematische Wortschatzarbeit untergeordnet war. Ein verstärktes Interesse an Fragen der Wortschatzarbeit lie? sich in den 70er Jahren mit der Entwicklung des Zertifikats Deutsch als Fremdsprache und den Arbeiten des Europarates festzustellen. In diesen Werken wird darauf hingewiesen, dass der Grundwortschatz neu bestimmt sein sollte und die Themenbereiche, die für die praktische Sprachanwendung Erwachsener in alltäglichen Situationen von Belang sind, festgelegt werden sollten. Dabei wurde die gro?e Rolle der Inhaltswörter beim Verstehen und bei der Kommunikation in der Fremdsprache betont.

Klappentext

Die vorliegende Arbeit untersucht das Problem des Wortschatzlernens im Fremdsprachenunterricht, mit dem sich die ausländischen Lernenden während ihres Lernprozesses ständig auseinandersetzen. Der Ausgangspunkt war die Absicht, den Forschungsergebnissen nachzugehen, um zu überlegen, auf welche Art und Weise man erfolgreiche und dauerhafte Aneignung neuer lexikalischer Elemente erzielen kann. Man hat versucht, viele Aspekte der Wortschatzarbeit darzustellen, deren genaue Besprechung den Lernvorgang beschleunigen und erleichtern kann. Als ein weiteres Ziel der Arbeit hat man sich gestellt, theoretische, linguistische und methodischdidaktische Kenntnisse mit praktischen Unterrichtbeispielen und Übungen zu verknüpfen. Die Lexik wird in der Fremdsprachendidaktik als eine der so genannten Teilfertigkeiten bezeichnet und ihr Erwerb steht oft im Vordergrund des fremdsprachlichen Lernprozesses, weil ohne eine minimale Beherrschung des Wortschatzes einer Sprache keine der Fertigkeiten herausgebildet, geübt und entwickelt werden kann. In den Lehrwerken für den Deutschunterricht, die nach dem zweiten Weltkrieg herausgegeben wurden, legte man den größten Wert auf die Grammatikprogression, der die systematische Wortschatzarbeit untergeordnet war. Ein verstärktes Interesse an Fragen der Wortschatzarbeit ließ sich in den 70er Jahren mit der Entwicklung des Zertifikats Deutsch als Fremdsprache und den Arbeiten des Europarates festzustellen. In diesen Werken wird darauf hingewiesen, dass der Grundwortschatz neu bestimmt sein sollte und die Themenbereiche, die für die praktische Sprachanwendung Erwachsener in alltäglichen Situationen von Belang sind, festgelegt werden sollten. Dabei wurde die große Rolle der Inhaltswörter beim Verstehen und bei der Kommunikation in der Fremdsprache betont.

Produktinformationen

Titel: Zur Erweiterung des fremdsprachlichen Wortschatzes aufgrund ausgewählter Texte
Autor:
EAN: 9783638427708
ISBN: 978-3-638-42770-8
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Sonstige Sprachen und Sonstige Literaturen
Anzahl Seiten: 77
Veröffentlichung: 13.10.2005
Jahr: 2005
Dateigrösse: 1.1 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen