Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Maxikulti

  • E-Book (epub)
  • 192 Seiten
Unser Kulturbegriff ist falsch, gefährlich und er kommt uns teuer zu stehen. Er führt zu schlechter Politik, humanit&aum... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 18.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Unser Kulturbegriff ist falsch, gefährlich und er kommt uns teuer zu stehen. Er führt zu schlechter Politik, humanitären Katastrophen und der Verschwendung von Milliarden von Euro. Doch es gibt einen Weg zu einem konstruktiven Miteinander.

Joana Breidenbach beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Globalisierung und Migration. 1998 veröffentlichte sie »Tanz der Kulturen«, eine Replik auf Samuel Huntingtons Buch »Kampf der Kulturen«. Sie hat die ganze Welt bereist, u. a. als Expertin für das Goethe Institut, das Auswärtige Amt und das Bundespräsidialamt gearbeitet und schreibt für brand eins, GEO und FAZ. Pál Nyíri studierte in Moskau und den USA, lehrte an Universitäten in Oxford, Budapest und Berlin und ist heute Direktor des Studiengangs Angewandte Anthropologie an der Universität Sydney. Er ist Autor mehrerer Bücher, u. a. zum Thema Migration.

Vorwort
Raus aus der Kulturfalle!

Autorentext
Joana Breidenbach beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Globalisierung und Migration. 1998 veröffentlichte sie »Tanz der Kulturen«, eine Replik auf Samuel Huntingtons Buch »Kampf der Kulturen«. Sie hat die ganze Welt bereist, u. a. als Expertin für das Goethe Institut, das Auswärtige Amt und das Bundespräsidialamt gearbeitet und schreibt für brand eins, GEO und FAZ. Pál Nyíri studierte in Moskau und den USA, lehrte an Universitäten in Oxford, Budapest und Berlin und ist heute Direktor des Studiengangs Angewandte Anthropologie an der Universität Sydney. Er ist Autor mehrerer Bücher, u. a. zum Thema Migration.

Klappentext

Kopftuchdebatte, Karikaturenstreit, EU-Osterweiterung: Kulturelle Unterschiede halten immer stärker her als Erklärung für gesellschaftliche Konflikte. Der Glaube an die Unversöhnlichkeit von Kulturen boomt innerhalb Deutschlands und international. Doch ein falsches Kulturverständnis führt zu Vorurteilen und Intoleranz.Wenn Multikulti scheitert, kann Maxikulti der Weg zu einem friedlicheren Miteinander sein. Dieser wird heute schon erfolgreich in der Wirtschaft praktiziert. Diesen Erfolg gilt es, auf unseren Alltag zu übertragen.



Inhalt
Inhalt1Populäre Irrtümer über Kultur Im War Room von DaimlerChrysler 7 Gute Vielfalt - schlechte Vielfalt 9 Kollidierende Zivilisationen 12 Die Kulturalisierung von Gewalt 15 Kultur und Entwicklung 17 Bedrohte Kulturen 18 Blackbox Kultur 19 Die Welt des interkulturellen Manage-ments 23 Gefangen in der Box 31 Huntington hat Unrecht 38 Ein falscher Determinismus 442Cui Bono? Die Ursachen für das falsche KulturverständnisEine lange Tradition 49 Schlechte Studien und ungeeignete Methoden 51 Machtausgleich und Machtmissbrauch 55 Stra-tegien zum Ausgleich eines Machtgefälles 56 Wirksam, aber falsch 61 Strategien zum Machtmissbrauch 63 Kultur ist keine Kriegsursache 68 Disziplinierung durch kulturelle Werte 76 Der schmale Grat 823Der Preis, den wir bezahlen Kulturelle Expertise im "Krieg gegen den Terror" 90 Selbster-füllende Prophezeiungen 97 Zwischen Verrat und Phobie 102 Der Backlash 108 Das Ende der Toleranz? 112 Islamräte und "Faith Schools" 114 Burqinis und koschere Tacos 116 Weit fremder als nötig 118 Die unfreiwilligen Folgen des Schutzes kultureller Vielfalt 1224Leitfaden für kulturelle Kompetenz Von Unternehmen lernen 132 Ein differenzierter Umgang mit kulturellen Unterschieden 139 Sinnvolle Trainings 151 Ent-wicklung teilnehmend beobachten 156 "Ethnografische Spio-nage": Kulturelle Kompetenz in der Armee 160 Wie Sie die Kulturfalle vermeiden 164Dank Anmerkungen Weiterführende Liteatur Register

Produktinformationen

Titel: Maxikulti
Untertitel: Der Kampf der Kulturen ist das Problem - zeigt die Wirtschaft uns die Lösung?
Autor:
EAN: 9783593404431
ISBN: 978-3-593-40443-1
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Campus Verlag
Genre: Gesellschaft
Anzahl Seiten: 192
Veröffentlichung: 03.03.2008
Jahr: 2008
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen