Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Operation Armageddon - die Welt am Rande des Atomkrieges. Über die Kubakrise 1962

  • E-Book (epub)
  • 32 Seiten
Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Geschichte - Amerika, Note: keine, , Veranstaltung: Freie wissenschaft... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 13.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Geschichte - Amerika, Note: keine, , Veranstaltung: Freie wissenschaftliche Arbeit., Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung 'It shall be the policy of this nation to regard any nuclear missile launched from Cuba against any nation to the Western Hemisphere as an attack by the Soviet Union on the United States, requiring a full retailatory response upon the Soviet Union.' (1) Dieser Satz, ausgesprochen am 22.Oktober 1962 vom US-Präsidenten John F.Kennedy, markiert den rhetorischen Auftakt zur wohl heißesten Krise in der Geschichte des Kalten Krieges, nämlich der Kubakrise. Der Konflikt, in den USA als 'Cuban missile crisis' und in der sowjetischen Lesart als 'Caribbean crisis' bekannt, gilt als 'the first direct nuclear confrontation in history' (2) bzw. als 'the world's first armed confrontation between two nuclear superpowers' (3). In der Tat kam die Menschheit niemals zuvor und niemals danach einem atomar geführten Dritten Weltkrieg näher als in den Tagen zwischen dem 22. und dem 28.Oktober des genannten Jahres. Es soll nun zunächst geschildert werden, wie es zur Kubakrise kam. Die politischen, militärischen und psychologischen Begleitumstände auf Seiten der USA, der Sowjetunion und Kubas werden dargestellt. Dann stehen die entscheidenden 'Dreizehn Tage' (4) im Mittelpunkt, in denen die Krise eskalierte. Anhand der 'Presidential Recordings' -Tonbandprotokolle von Sitzungen des Krisenstabes ExComm (Executive Commitee) - wird deutlich, welche Konzepte es auf Seiten der USA gab, die Krise zu managen und welche Differenzen dabei zu Tage traten. (5) [...] ______ (1)'Es wird die Politik dieser Nation sein, jede von Kuba aus gegen irgendeine Nation in der westlichen Hemisphäre gestartete Nuklearrakete als einen Angriff der Sowjetunion auf die Vereinigten Staaten zu betrachten,[...] (2)Howard Thrivers, Three Crises in American Foreign Affairs and a continuing revolution. Carbondale, Edwardsville 1972, S. 85 (zit.Thrivers) (3)Theodore C.Sorensen, Kennedy vindicated, in: Robert A.Divine, The Cuban Missile Crisis. The Continuing Debate. New York 1988, S.197-202, hier S.198 (zit.Divine / Sorensen) (4)so der Titel eines Buches von Robert F.Kennedy, Dreizehn Tage. Die Verhinderung des Dritten Weltkriegs durch die Brüder Kennedy. deutsch von: Irene Muehlon, Bern, München, Wien 1969 (zit.Kennedy) ; [...] (5)seit der Öffnung der UdSSR unter Gorbatschow (Glasnost) sind zahlreiche bislang unter Verschluss gehaltene Quellen zur Kubakrise zugänglich geworden.[...]

Produktinformationen

Titel: Operation Armageddon - die Welt am Rande des Atomkrieges. Über die Kubakrise 1962
Untertitel: die Welt am Rande des Atomkrieges. Über die Kubakrise 1962.
Autor:
EAN: 9783638118729
ISBN: 978-3-638-11872-9
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: GRIN Verlag
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 32
Veröffentlichung: 01.04.2002
Jahr: 2002
Dateigrösse: 0.6 MB