Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bläserklassen. Eine empirische Studie

  • E-Book (epub)
  • 87 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Examensarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 1,3, Westfälische Wilhelms-Universität Müns... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 36.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Examensarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 1,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Institut für Musikwissenschaft), 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Der Beitrag der Musikpädagogik zur Persönlichkeitsbildung kann meines Erachtens nicht hoch genug eingeschätzt werden. Wir müssen möglichst vielen jungen Menschen den Zugang zum aktiven Musizieren eröffnen. Leider wird der musischen Erziehung in und außerhalb der Schule eine nicht allzu hohe Priorität gegeben. ...' (Gerald Weiß, Mitglied des Deutschen Bundestages, Staatssekretär a.D. (CDU/CSU), leider fehlt eine Angabe darüber, wann, wo und in welchem Zusammenhang diese Aussage gemacht wurde.)

'Wer in der Erziehung der Kinder und Jugendlichen die musische Erziehung vernachlässigt, muss sich nicht wundern, wenn kaltherzige, brutale Charaktere dabei herauskommen. ... Ich bin ja sehr dafür, dass jedes Kind einen Zugang zum Computer hat, aber vielleicht wäre es auch gut, wenn jedes Kind einen Zugang zu einem Musikinstrument hätte!' (Bundesinnenminister Otto Schily (SPD) in der Debatte über Anträge gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Gewalt im Deutschen Bundestag am 30.03.2001, seine Äußerung erhielt den spontanen Applaus aller Anwesenden.)

Wohl jeder Musikpädagoge wird den hier zitierten Politikern uneingeschränkt zustimmen. Die m. E. berechtigte Forderung, im Musikunterricht Kindern und Jugendlichen mehr Gelegenheit zu aktivem Musizieren zu ermöglichen, motivierte mich, im Rahmen einer Staatsarbeit die bereits vielfach an Schulen durchgeführte Arbeit sogenannter 'Bläserklassen' vorzustellen. Mittels einer empirische Studie an ausgewählten Schulen konnte ich interessante Ergebnisse zusammentragen, die die Berechtigung und Notwendigkeit dieser Arbeit nicht nur aus musikpädagogischen Sicht belegen.

Steinfurt, 05.07.2007
Joachim Bahr

Produktinformationen

Titel: Bläserklassen. Eine empirische Studie
Autor:
EAN: 9783638423670
ISBN: 978-3-638-42367-0
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Allgemeines, Lexika
Anzahl Seiten: 87
Veröffentlichung: 01.10.2005
Jahr: 2005
Dateigrösse: 3.5 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel