Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Jenseits des Tabus

  • E-Book (pdf)
  • 102 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Sexualisierte Diskriminierung und Gewalt ist alltgliche Realitt an Hochschulen Sie findet im Studien- und Arbeitsalltag von ... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 11.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Sexualisierte Diskriminierung und Gewalt ist alltgliche Realitt an Hochschulen Sie findet im Studien- und Arbeitsalltag von Frauen an der Hochschule statt, hat vielfltige Facetten und fhrt nicht selten zum Abbruch der akademischen Karriere. Fr Studentinnen und Beschftigte stellen sexualisierte bergriffe eine besondere Belastung dar, da sie sich hufig in speziellen Abhngigkeitsverhltnissen zu Lehrenden und Vorgesetzten befinden. Sexualisierte Diskriminierung und Gewalt wird in unserer Gesellschaft nach wie vor tabuisiert, hier stellen auch Hochschulen keine Ausnahme dar. Das vorliegende Buch verfolgt das Ziel, dem Thema vermehrte Bercksichtigung an Hochschulen und im hochschulpolitischen Raum zukommen zu lassen und zur Sensibilisierung und Enttabuisierung des Themas beizutragen.



Klappentext

Sexualisierte Diskriminierung und Gewalt ist alltägliche Realität an Hochschulen Sie findet im Studien- und Arbeitsalltag von Frauen an der Hochschule statt, hat vielfältige Facetten und führt nicht selten zum Abbruch der akademischen Karriere. Für Studentinnen und Beschäftigte stellen sexualisierte Übergriffe eine besondere Belastung dar, da sie sich häufig in speziellen Abhängigkeitsverhältnissen zu Lehrenden und Vorgesetzten befinden. Sexualisierte Diskriminierung und Gewalt wird in unserer Gesellschaft nach wie vor tabuisiert, hier stellen auch Hochschulen keine Ausnahme dar. Das vorliegende Buch verfolgt das Ziel, dem Thema vermehrte Berücksichtigung an Hochschulen und im hochschulpolitischen Raum zukommen zu lassen und zur Sensibilisierung und Enttabuisierung des Themas beizutragen.

Produktinformationen

Titel: Jenseits des Tabus
Untertitel: Neue Wege gegen sexualisierte Diskriminierung und Gewalt an Hochschulen
EAN: 9783736917408
ISBN: 978-3-7369-1740-8
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Cuvillier Verlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 102
Veröffentlichung: 01.12.2005
Jahr: 2005
Auflage: 0. Auflage.
Dateigrösse: 0.5 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen