Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Höllische Paradies

  • E-Book (pdf)
  • 15 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Kunst - Sonstiges, Note: 1,3, Fachhochschule für Kunsttherapie Nürtingen,... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 9.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Kunst - Sonstiges, Note: 1,3, Fachhochschule für Kunsttherapie Nürtingen, Veranstaltung: Tiefenpsychologisch orientierte Kunsttherapie, Sprache: Deutsch, Abstract: Die kurze theoretische Ausarbeitung befasst sich mit dem Thema der Ablösung von 'der' Mutter und dem Versuch der Integration eigener männlicher und weiblicher Anteile anhand des Individuationsprozesses nach C.G. Jung. Dafür werden auch die entsprechenden Lösungswege verschiedener Märchenhelden in die Betrachtung mit einbezogen. Einige symbolische Illustrationen weisen auf die persönliche Auseinandersetzung der Autorin mit dem Thema innerhalb des praxis- und selbsterfahrungsorientierten Seminares hin und tragen zum bildhaften Verständnis des dargestellten Individuationsweges bei. Der Text nimmt u.a. Bezug auf folgende angesehene Autoren: U. Neumann, V. Kast, J. Jacobi, M. Jacoby, I. Riedel und F. Lettner.

Klappentext

Die kurze theoretische Ausarbeitung befasst sich mit dem Thema der Ablösung von "der" Mutter und dem Versuch der Integration eigener männlicher und weiblicher Anteile anhand des Individuationsprozesses nach C.G. Jung. Dafür werden auch die entsprechenden Lösungswege verschiedener Märchenhelden in die Betrachtung mit einbezogen. Einige symbolische Illustrationen weisen auf die persönliche Auseinandersetzung der Autorin mit dem Thema innerhalb des praxis- und selbsterfahrungsorientierten Seminares hin und tragen zum bildhaften Verständnis des dargestellten Individuationsweges bei. Der Text nimmt u.a. Bezug auf folgende angesehene Autoren: U. Neumann, V. Kast, J. Jacobi, M. Jacoby, I. Riedel und F. Lettner.

Produktinformationen

Titel: Das Höllische Paradies
Untertitel: Von guten und bösen Müttern und der Entdeckung der eigenen Weiblichkeit in der psychischen Realität und im Märchen
Autor:
EAN: 9783640905157
ISBN: 978-3-640-90515-7
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 15
Veröffentlichung: 02.05.2011
Jahr: 2011
Dateigrösse: 0.6 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen