Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ade, Gläubigergleichbehandlungsgrundsatz?

  • E-Book (epub)
  • 57 Seiten
Masterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 21.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Masterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: 2,0, Universität des Saarlandes, Sprache: Deutsch, Abstract: Zur Einhaltung der Defizitgrenze des Europäischen Stabilitäts- und Wachstumspakets als auch zur Einhaltung der neuen Schuldenregel des Art. 15 GG hat die Bundesregierung auf der Kabinettsklausur am 06. und 07. Juni 2010 ein Konsolidierungspaket, auch sog. 'Zukunftspaket' genannt, im Umfang von rund 80 Mrd. Euro für den Finanzplanzeitraum 2011 bis 2014 beschlossen. Im Rahmen dessen hat die Bundesregierung zur Umsetzung derjenigen Bestandteile des Zukunftspakets, die einer fachgesetzlichen Regelung bedürfen, das Haushaltsbegleitgesetz 2011 auf den Weg gebracht. Die darin enthaltenen Maßnahmen sollen in den nächsten vier Jahren eine Entlastung des Bundeshaushalts von rund 20 Mrd. Euro erzielen. Einzelne Gesetzesänderungen bzw. -ergänzungen finden sich seit dem 01.01.2011 im Luftverkehrssteuergesetz, im Energie- und Stromsteuergesetz, im Sozialgesetz, im Wohngeldgesetz und auch in der Insolvenzordnung (Art. 3 HBeglG 2011) wieder. Gerade die Änderungen in der Insolvenzordnung haben für viel Unruhe gesorgt, weil sie mit den insolvenzrechtlichen Zielen, Gleichbehandlung aller Gläubiger und einem sanierungsfreundlichen Verfahrensablauf, nicht vereinbar sein sollen. Gegenstand der vorliegenden Masterarbeit ist die umfassende rechtswissenschaftliche Darstellung der Gesetzesänderungen bzw. - ergänzungen in der Insolvenzordnung, hier im Besonderen auf die Einführung bestimmter Sonderrechte für einzelne Gläubigergruppen und deren Auswirkungen auf den Gläubigergleichbehandlungsgrundsatz. Im zweiten Abschnitt dieser Masterarbeit wird ein allgemeiner Überblick über die Entwicklungsgeschichte nebst der inhaltlichen Ziele des Haushaltsbegleitgesetz 2011 gegeben. Vertieft werden daneben auch die einzelnen Stellungnahmen von Verbänden zu dem Regierungsentwurf bzw. der Regierungsbegründung.[...]

Produktinformationen

Titel: Ade, Gläubigergleichbehandlungsgrundsatz?
Untertitel: Auswirkungen des Haushaltsbegleitgesetzes 2011 auf die Insolvenzordnung
Autor:
EAN: 9783656110262
ISBN: 978-3-656-11026-2
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Handels-, Wirtschaftsrecht
Anzahl Seiten: 57
Veröffentlichung: 01.01.2012
Jahr: 2012
Dateigrösse: 2.0 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen