Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Web-Usability: Die benutzerfreundliche Gestaltung von Webseiten am Beispiel der Webseite der Baden-Württembergischen Übersetzertage 2013

  • E-Book (pdf)
  • 80 Seiten
Bestimmte Sünden der Webseitengestaltung sind so alt wie das Internet selbst: Schlecht formatierter oder formulierter Text, f... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 32.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Bestimmte Sünden der Webseitengestaltung sind so alt wie das Internet selbst: Schlecht formatierter oder formulierter Text, fehlende Kontraste, unklare Navigationsstrukturen, fehlende Barrierefreiheit. Die nachfolgende wissenschaftliche Arbeit möchte daher exemplarisch an der Webseite der Baden-Württembergischen Übersetzertage 2013 zeigen, was Web-Usability ausmacht und worauf es bei einer professionell gestalteten Webseite ankommt. Das heißt im Einzelnen: -Was gibt es grundsätzlich bei Design und Layoutvarianten zu beachten? -Wie gestaltet man Inhalte ansprechend und lesbar? -Wie wirkt welche Typographie in Kombination mit wechselnden Farben? -Welche Form der Navigation ermöglicht es den Benutzern, Inhalte schnell zu finden? -Welche Anforderungen stellen unterschiedliche Zielgruppen an verschiedene Webseitentypen? -Inwieweit lässt sich Barrierefreiheit umsetzen, um möglichst allen Benutzern Zugang zu allen Inhalten zu verschaffen?

Jannes Rupf wurde 1988 in Gießen geboren. Sein Studium der Übersetzungswissenschaft an der Universität Heidelberg schloss er im Jahre 2013 mit dem akademischen Grad des Bachelors erfolgreich ab. Bereits während der Schulzeit und im Studium beschäftigte sich der Autor intensiv mit dem Thema der Web-Usabiltity. Die baden-württembergischen Übersetzertage 2013 motivierten ihn, dieses Thema auf die dazugehörige Webseite anzuwenden und die Erfahrungen in der vorliegenden wissenschaftlichen Arbeit festzuhalten.

Autorentext
Jannes Rupf wurde 1988 in Gießen geboren. Sein Studium der Übersetzungswissenschaft an der Universität Heidelberg schloss er im Jahre 2013 mit dem akademischen Grad des Bachelors erfolgreich ab. Bereits während der Schulzeit und im Studium beschäftigte sich der Autor intensiv mit dem Thema der Web-Usabiltity. Die baden-württembergischen Übersetzertage 2013 motivierten ihn, dieses Thema auf die dazugehörige Webseite anzuwenden und die Erfahrungen in der vorliegenden wissenschaftlichen Arbeit festzuhalten.

Klappentext

Bestimmte Sünden der Webseitengestaltung sind so alt wie das Internet selbst: Schlecht formatierter oder formulierter Text, fehlende Kontraste, unklare Navigationsstrukturen, fehlende Barrierefreiheit. Die nachfolgende wissenschaftliche Arbeit möchte daher exemplarisch an der Webseite der Baden-Württembergischen Übersetzertage 2013 zeigen, was Web-Usability ausmacht und worauf es bei einer professionell gestalteten Webseite ankommt. Das heißt im Einzelnen: - Was gibt es grundsätzlich bei Design und Layoutvarianten zu beachten? - Wie gestaltet man Inhalte ansprechend und lesbar? - Wie wirkt welche Typographie in Kombination mit wechselnden Farben? - Welche Form der Navigation ermöglicht es den Benutzern, Inhalte schnell zu finden? - Welche Anforderungen stellen unterschiedliche Zielgruppen an verschiedene Webseitentypen? - Inwieweit lässt sich Barrierefreiheit umsetzen, um möglichst allen Benutzern Zugang zu allen Inhalten zu verschaffen?

Produktinformationen

Titel: Web-Usability: Die benutzerfreundliche Gestaltung von Webseiten am Beispiel der Webseite der Baden-Württembergischen Übersetzertage 2013
Autor:
EAN: 9783842842847
ISBN: 978-3-8428-4284-7
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Diplomica
Genre: Datenkommunikation, Netzwerke
Anzahl Seiten: 80
Veröffentlichung: 01.03.2014
Dateigrösse: 8.8 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen