Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Vom Mittäter zum Befreier: Die Figur Peter Kranz in Oliver Hirschbiegels Der Untergang als Vertreter der Generation der Verführten

  • E-Book (pdf)
  • 59 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Vordiplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 1,0, Christian-Albrechts-Unive... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 5.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Vordiplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 1,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medien), Veranstaltung: Vom 'Letzten Akt' zum 'Untergang' - Hitlerbilder in Film und Fernsehen bei Eckard Pabst, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Film 'Der Untergang' von Bernd Eichinger und Oliver Hirschbiegel handelt von den letzten Tagen des zweiten Weltkrieges in Berlin. Hierbei hierbei wird ein individuelles Schicksal intensiver beleuchtet, das des Peter Kranz, gespielt von Donevan Gunia.
Peter vollzieht als Vertreter der 'Generation der Verführten' einen Wandel vom Mittäter zum Befreier. Eben diesen Wandel soll die Hausarbeit anhand der im Vergleich zum gesamten Film wenigen aber bedeutungsstarken Auftritte Peters aufzeigen. Hierfür soll zunächst der historische Hintergrund beleuchtet und dann gezeigt werden, wie Eichinger und Hirschbiegel historischen Tatsachen Ausdruck verleihen. Der Anhang ermöglicht durch die Auszüge aus dem Drehbuch einen schnellen Überblick über die Geschehnisse jeder Szene, in der Peter auftritt. Das Einstellungsprotokoll beleuchtet im Detail die künstlerische Umsetzung, die nicht selten symbolträchtig Hinweise auf die Interpretation des Gesehenen liefert.

Klappentext

Der Film "Der Untergang" von Bernd Eichinger und Oliver Hirschbiegel handelt von den letzten Tagen des zweiten Weltkrieges in Berlin. Hierbei hierbei wird ein individuelles Schicksal intensiver beleuchtet, das des Peter Kranz, gespielt von Donevan Gunia. Peter vollzieht als Vertreter der "Generation der Verführten" einen Wandel vom Mittäter zum Befreier. Eben diesen Wandel soll die Hausarbeit anhand der im Vergleich zum gesamten Film wenigen aber bedeutungsstarken Auftritte Peters aufzeigen. Hierfür soll zunächst der historische Hintergrund beleuchtet und dann gezeigt werden, wie Eichinger und Hirschbiegel historischen Tatsachen Ausdruck verleihen. Der Anhang ermöglicht durch die Auszüge aus dem Drehbuch einen schnellen Überblick über die Geschehnisse jeder Szene, in der Peter auftritt. Das Einstellungsprotokoll beleuchtet im Detail die künstlerische Umsetzung, die nicht selten symbolträchtig Hinweise auf die Interpretation des Gesehenen liefert.

Produktinformationen

Titel: Vom Mittäter zum Befreier: Die Figur Peter Kranz in Oliver Hirschbiegels Der Untergang als Vertreter der Generation der Verführten
Untertitel: Vom Letzten Akt zum Untergang - Hitlerbilder in Film und Fernsehen bei Eckard Pabst
Autor:
EAN: 9783640099986
ISBN: 978-3-640-09998-6
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Medienwissenschaft
Anzahl Seiten: 59
Veröffentlichung: 09.07.2008
Jahr: 2008
Dateigrösse: 2.7 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel