Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Optimierungsfalle

  • E-Book (epub)
  • 18 Seiten
Der kenianische Ökonom James Shikwati stellt in seinem Aufsatz Lektionen für ein souveränes Afrika vor. Er beschrei... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 2.00
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Der kenianische Ökonom James Shikwati stellt in seinem Aufsatz Lektionen für ein souveränes Afrika vor. Er beschreibt die historische Einflussnahme westlicher und asiatischer Akteure auf dem Kontinent und zeigt deren Einfluss auf die afrikanische Identität auf. Der ursprünglich im Englischen erschienene Essay, im Kursbuch 171 in einer Übersetzung von Christina Knüllig, zeigt deutlich: Die Afrikaner müssen sich selbst entdecken, um mit den globalen Playern mithalten zu können.

James Shikwati, geb. 1970, ist Ökonom und Gründungsdirektor des kenianischen Inter Region Economic Network (IREN). Er ist Gründer des Online-Magazins African Executive.

Autorentext
James Shikwati, geb. 1970, ist Ökonom und Gründungsdirektor des kenianischen Inter Region Economic Network (IREN). Er ist Gründer des Online-Magazins African Executive.

Klappentext

Der kenianische Ökonom James Shikwati macht darauf aufmerksam, dass in der Entwicklungshilfe die optimierenden Wirkungen eher die Optimierer optimieren als die Optimierten. Besonders sein Hinweis auf die ganz unterschiedliche Grundhaltung im Westen und in China, Afrika zu optimieren, ist neu.

Produktinformationen

Titel: Die Optimierungsfalle
Untertitel: Warum sich Afrika aus der westlichen und asiatischen Entwicklungshilfe befreien muss
Autor:
EAN: 9783867742283
ISBN: 978-3-86774-228-3
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Murmann Verlag
Genre: Politik, Gesellschaft, Wirtschaft
Anzahl Seiten: 18
Veröffentlichung: 14.06.2012
Jahr: 2012
Dateigrösse: 0.6 MB