Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Jahrbuch der Schulentwicklung. Band 19

  • E-Book (pdf)
  • 308 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Band 19 des Jahrbuchs der Schulentwicklung enthält aktuelle Forschungsbefunde zur Messung und Modellierung von Bildungsprozes... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 33.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Band 19 des Jahrbuchs der Schulentwicklung enthält aktuelle Forschungsbefunde zur Messung und Modellierung von Bildungsprozessen und -ergebnissen, Übergängen im Schulsystem und Einstellungen von Lehrkräften. Das Jahrbuch für Schulentwicklung berichtet in diesem Jahr von einer Reihe empirischer Studien, die sich im Rahmen von experimentellen, Querschnitt- und Längsschnittdesigns zentralen Fragen der Schulforschung widmen. Hierbei beschäftigen sich die einzelnen Studien mit institutionellen Rahmenbedingungen, schulischen Akteuren und individuellen Entwicklungsverläufen von Kindern und Jugendlichen. Ein Fokus liegt dabei auf der Genese und den Bedingungsfaktoren von Bildungsungleichheit. Wie wird Heterogenität von Lehrkräften eingeschätzt? Führen institutionelle Übergänge zu Segregation? Lesen Kinder, die nicht in der Kita waren, am Ende der Grundschule schlechter? Band 19 des Jahrbuchs behandelt diese und weitere Fragen.

Klappentext

Band 19 des Jahrbuchs der Schulentwicklung enthält aktuelle Forschungsbefunde zur Messung und Modellierung von Bildungsprozessen und -ergebnissen, Übergängen im Schulsystem und Einstellungen von Lehrkräften. Das Jahrbuch für Schulentwicklung berichtet in diesem Jahr von einer Reihe empirischer Studien, die sich im Rahmen von experimentellen, Querschnitt- und Längsschnittdesigns zentralen Fragen der Schulforschung widmen. Hierbei beschäftigen sich die einzelnen Studien mit institutionellen Rahmenbedingungen, schulischen Akteuren und individuellen Entwicklungsverläufen von Kindern und Jugendlichen. Ein Fokus liegt dabei auf der Genese und den Bedingungsfaktoren von Bildungsungleichheit. Wie wird Heterogenität von Lehrkräften eingeschätzt? Führen institutionelle Übergänge zu Segregation? Lesen Kinder, die nicht in der Kita waren, am Ende der Grundschule schlechter? Band 19 des Jahrbuchs behandelt diese und weitere Fragen.

Produktinformationen

Titel: Jahrbuch der Schulentwicklung. Band 19
Untertitel: Daten, Beispiele und Perspektiven
Editor:
EAN: 9783779946069
ISBN: 978-3-7799-4606-9
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Beltz Juventa
Genre: Sonstiges Schule und Lernen
Anzahl Seiten: 308
Veröffentlichung: 08.11.2016
Jahr: 2016
Dateigrösse: 4.6 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen