Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Auf der Suche nach Frankreich

  • E-Book (epub)
  • 148 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wieso muss man Frankreich eigentlich suchen, mag man fragen. Man weiß doch, wo es zu finden ist, auf der Landkarte näml... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 8.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Wieso muss man Frankreich eigentlich suchen, mag man fragen. Man weiß doch, wo es zu finden ist, auf der Landkarte nämlich links von uns nach unten verschoben. Eine Sache freilich ist es, unseren Nachbarn geografisch zu lokalisieren, eine ganz andere aber, seine Seele zu finden. Die aber findet man nur mit dem Herzen, stimmt Hannes Hansen Saint-Exupérys kleinem Prinzen zu und blickt in seinen Reisefeuilletons mit den Augen der Liebe auf Douce France. Im Plauderton erzählt er von Land und Leuten, von Geschichte, Geografie und Kunst Frankreichs. Mit ihm treffen wir eine bezaubernde Friseurin und hören, was es mit einem Preis für bäuerlichen Ziegenkäse auf sich hat. Wir erfahren, welches Taschenmesser alle französischen Präsidenten bei ihrem Amtsantritt geschenkt bekommen, und lassen uns von einer bayerischen Metzgerin erzählen, warum sie jedes Jahr in einer südfranzösischen Kleinstadt Weißwürste verkauft.

Hannes Hansen lebt nach mehrjährigem Aufenthalt als Universitätsdozent in Großbritannien und Irland als Gymnasiallehrer in Kiel. Er arbeitet als freier Kultur- und Reisejournalist, Autor und Übersetzer für diverse Zeitungen und Rundfunksender. Er veröffentlichte mehrere Reiseführer - über Schleswig-Holstein, Lübeck und Granada. Zuletzt erschienen die beiden Bände 'Auf der Suche nach Schleswig-Holstein'.

Autorentext
Hannes Hansen lebt nach mehrjährigem Aufenthalt als Universitätsdozent in Großbritannien und Irland als Gymnasiallehrer in Kiel. Er arbeitet als freier Kultur- und Reisejournalist, Autor und Übersetzer für diverse Zeitungen und Rundfunksender.Er veröffentlichte mehrere Reiseführer - über Schleswig-Holstein, Lübeck und Granada. Zuletzt erschienen die beiden Bände "Auf der Suche nach Schleswig-Holstein".

Klappentext

Wieso muss man Frankreich eigentlich suchen, mag man fragen. Man weiß doch, wo es zu finden ist, auf der Landkarte nämlich links von uns nach unten verschoben. Eine Sache freilich ist es, unseren Nachbarn geografisch zu lokalisieren, eine ganz andere aber, seine Seele zu finden. Die aber findet man nur mit dem Herzen, stimmt Hannes Hansen Saint-Exupérys kleinem Prinzen zu und blickt in seinen Reisefeuilletons mit den Augen der Liebe auf Douce France. Im Plauderton erzählt er von Land und Leuten, von Geschichte, Geografie und Kunst Frankreichs. Mit ihm treffen wir eine bezaubernde Friseurin und hören, was es mit einem Preis für bäuerlichen Ziegenkäse auf sich hat. Wir erfahren, welches Taschenmesser alle französischen Präsidenten bei ihrem Amtsantritt geschenkt bekommen, und lassen uns von einer bayerischen Metzgerin erzählen, warum sie jedes Jahr in einer südfranzösischen Kleinstadt Weißwürste verkauft.

Produktinformationen

Titel: Auf der Suche nach Frankreich
Untertitel: Eine Liebeserklärung
Autor:
EAN: 9783869351797
ISBN: 978-3-86935-179-7
Digitaler Kopierschutz: Adobe-DRM
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Ludwig, Steve-Holger
Genre: Europa
Anzahl Seiten: 148
Veröffentlichung: 13.07.2012
Jahr: 2012
Dateigrösse: 0.4 MB