Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Gewalt des Sommers

  • E-Book (epub)
  • 275 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der dreizehnjährige Boris reist mit Gleichaltrigen und Betreuern in ein Pionierferienlager auf die Ostseeinsel Rügen. Es... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 8.00
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Der dreizehnjährige Boris reist mit Gleichaltrigen und Betreuern in ein Pionierferienlager auf die Ostseeinsel Rügen. Es ist Sommer - als der Junge vor dem Meer steht, ist er überwältigt von der scheinbaren Unendlichkeit und dem zuvor nie gesehenen Blau. Im streng geregelten Zeltleben auf dem Steilufer gerät Boris bald in die unerbittlichen Auseinandersetzungen von zwei Betreuern, dem jungen Boxtrainer Womacka und dem undurchsichtigen Lehrer Standke. Der Junge ist hin- und hergerissen zwischen anerzogenem Gehorsam und dem Verlangen nach Freiheit. In seiner ihn verwirrenden wie erschütternden ersten Liebe steht er zwischen zwei Mädchen: Mit der eher stillen, verständnisvollen Vera schreibt er sich Briefe. Den Weg zur resoluten und reizvollen Ulli versucht ihm sein Widersacher Kalinke zu verstellen, der auch vor Gewalt nicht zurückschreckt. Und da ist auch noch das Geheimnis um den Tod von Boris´ geliebter Mutter zu lösen ...

Gunter Preuß, geboren 1940 in Leipzig, studierte an der Ostberliner Fachschule für Artistik. Aus gesundheitlichen Gründen musste er das Studium abbrechen. 1970-1973 Direktstudium am Institut für Literatur 'Johannes R. Becher', danach freischaffend tätig. Von 1986 bis 1988 unterrichtete er am Literaturinstitut. Lebt heute in Lützschena bei Leipzig.

Autorentext

Gunter Preuß, geboren 1940 in Leipzig, studierte an der Ostberliner Fachschule für Artistik. Aus gesundheitlichen Gründen musste er das Studium abbrechen. 1970-1973 Direktstudium am Institut für Literatur "Johannes R. Becher", danach freischaffend tätig. Von 1986 bis 1988 unterrichtete er am Literaturinstitut. Lebt heute in Lützschena bei Leipzig.

Produktinformationen

Titel: Die Gewalt des Sommers
Autor:
EAN: 9783742780126
ISBN: 978-3-7427-8012-6
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (epub)
Altersempfehlung: 0 bis 14 Jahre
Herausgeber: neobooks Self-Publishing
Genre: Sachbücher / Sachbilderbücher
Anzahl Seiten: 275
Veröffentlichung: 24.07.2017
Jahr: 2017
Dateigrösse: 1.2 MB