Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Herrscherin im Paradies der Teufel

  • E-Book (epub)
  • 317 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(3) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Für Napoleon war sie die 'gefährlichste Frau Europas'. Denn Maria Carolina von Neapel-Sizilien, eine Tochter M... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 14.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Für Napoleon war sie die 'gefährlichste Frau Europas'. Denn Maria Carolina von Neapel-Sizilien, eine Tochter Maria Theresias, war ebenso machtbewusst und willensstark wie ihre Mutter. Als Sechzehnjährige wurde sie 1768 mit dem kaum älteren König Ferdinand IV. von Neapel-Sizilien verheiratet, um den habsburgischen Einfluss in Italien zu sichern. Sie kam in ein Land, das bei den Zeitgenossen für seine Kunst- und Naturschönheiten berühmt war. Doch war es auch berüchtigt wegen der großen Armut des Volkes und der wilden Feste des Adels. Die Hauptstadt Neapel, die an Größe und Lebendigkeit den Metropolen London, Sankt Petersburg und Paris gleichkam, galt als 'von Teufeln bewohntes Paradies'. Lebendig und anschaulich erzählt Friederike Hausmann das Leben dieser außergewöhnlichen Frau, die erst den Aufklärern nahestand und sie dann erbarmungslos verfolgte, die mit Lord Nelson und Lady Hamilton befreundet war und die schließlich ihr Königreich an Napoleon verlor.

Friederike Hausmann beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Geschichte Italiens, das sie in zahlreichen Büchern porträtiert hat. Nach langjährigem Aufenthalt in Italien lebt sie heute als Autorin und Übersetzerin in München. Als Italien-Expertin schreibt sie für den Rundfunk sowie überregionale Tages- und Wochenzeitungen.

Autorentext
Friederike Hausmann beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Geschichte Italiens, das sie in zahlreichen Büchern porträtiert hat. Nach langjährigem Aufenthalt in Italien lebt sie heute als Autorin und Übersetzerin in München. Als Italien-Expertin schreibt sie für den Rundfunk sowie überregionale Tages- und Wochenzeitungen.

Zusammenfassung
Für Napoleon war sie die gefährlichste Frau Europas. Denn Maria Carolina von Neapel-Sizilien, eine Tochter Maria Theresias, war ebenso machtbewusst und willensstark wie ihre Mutter. Als Sechzehnjährige wurde sie 1768 mit dem kaum älteren König Ferdinand IV. von Neapel-Sizilien verheiratet, um den habsburgischen Einfluss in Italien zu sichern. Sie kam in ein Land, das bei den Zeitgenossen für seine Kunst- und Naturschönheiten berühmt war. Doch war es auch berüchtigt wegen der großen Armut des Volkes und der wilden Feste des Adels. Die Hauptstadt Neapel, die an Größe und Lebendigkeit den Metropolen London, Sankt Petersburg und Paris gleichkam, galt als von Teufeln bewohntes Paradies. Lebendig und anschaulich erzählt Friederike Hausmann das Leben dieser außergewöhnlichen Frau, die erst den Aufklärern nahestand und sie dann erbarmungslos verfolgte, die mit Lord Nelson und Lady Hamilton befreundet war und die schließlich ihr Königreich an Napoleon verlor.

Produktinformationen

Titel: Herrscherin im Paradies der Teufel
Untertitel: Maria Carolina, Königin von Neapel
Autor:
EAN: 9783406666964
ISBN: 978-3-406-66696-4
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: C.H.Beck
Genre: Biographien, Autobiographien
Anzahl Seiten: 317
Veröffentlichung: 21.08.2014
Jahr: 2014

Weitere Bände aus der Buchreihe "Beck Paperback"