Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Informatik

  • E-Book (pdf)
  • 224 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dieses Buch gibt eine kompakte Einführung sowohl in den Aufbau und die Funktionsweise von Computersystemen, als auch in deren Prog... Weiterlesen
CHF 47.65
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Dieses Buch gibt eine kompakte Einführung sowohl in den Aufbau und die Funktionsweise von Computersystemen, als auch in deren Programmierung in einer problemorientierten Programmiersprache (PASCAL). Es wendet sich in erster Linie an Studierende, die Informatik lediglich in Form einer praxisorientierten Einführung benötigen. Gleichwohl bietet es den Studenten der Informatik die Möglichkeit, sich frühzeitig einen Überblick über wichtige Gebiete der Informatik zu verschaffen, die im Laufe ihres Studiums noch vertieft werden.

Inhalt
1. Einleitung.- 1.1. Der Begriff Informatik.- 1.2. Historische Entwicklung.- 1.3. Einteilung.- 2. Datenrepräsentation.- 2.1. Grundbegriffe.- 2.1.1. Information, Nachricht, Daten.- 2.1.2. Symbole und Alphabete.- 2.1.3. Codierung.- 2.2. Binärcodierte Daten.- 2.2.1. Diskretisierung und Digitalisierung.- 2.2.2. Darstellung von Binärzeichen.- 2.3. Zahlensysteme.- 2.3.1. Polyadische Zahlensysteme.- 2.3.2. Umrechnungen zwischen Zahlensystemen.- 2.4. Zahlen- und Informationsdarstellung im Rechner.- 2.4.1. Zeichen.- 2.4.2 Natürliche Zahlen.- 2.4.3. Ganze Zahlen.- 2.4.4. Gleitkommazahlen.- 2.4.5. Boolesche Daten.- 2.5. Speicherorganisation.- 2.5.1. Die Speicherung binärcodierter Daten.- 2.5.2. Befehle und Programme im Speicher.- 2.5.3. Allgemeine Bitmuster.- 3. Aufbau digitaler Rechenanlagen.- 3.1. Von-Neumann-Computer.- 3.1.1. Grundkonzept.- 3.1.2. Funktion der Komponenten.- 3.2. Betriebssystem.- 3.2.1. Aufgaben des Betriebssystems.- 3.2.2. Auftragsverwaltung.- 3.2.3. Prozessorverwaltung.- 3.2.4. Geräte- und Speicherverwaltung.- 3.2.5. Übersetzungs- und Dienstprogramme.- 3.2.6. Dateiverwaltung.- 3.3. Schaltkreise, Schaltnetze und Schaltwerke.- 3.3.1. Schaltkreise.- 3.3.2. Schaltnetze.- 3.3.3. Schaltwerke.- 3.4. Rechenwerk.- 3.4.1. Register.- 3.4.2. Halbaddierer.- 3.4.3. Volladdierer.- 3.5. Arbeitsspeicher.- 3.5.1. Grundsätzlicher Aufbau.- 3.5.2. Speichertechnologie.- 3.6. Steuerwerk.- 3.6.1. Aufgaben und Funktionsweise.- 3.6.2. Programmausführung.- 3.7. Periphere Geräte.- 3.7.1. Ein- und Ausgabegeräte.- 3.7.2. Externe Speicher.- 3.7.3. Verbindungen zu anderen Rechnern und Apparaturen.- 4. Weiterentwicklungen der Rechnertechnik.- 4.1. Erweiterungen innerhalb von Komponenten.- 4.1.1. Mehrregister- und Mehradreßstrukturen.- 4.1.2. Virtueller Speicher.- 4.1.3. Cache-Speicher.- 4.1.4. Mikroprogrammierung.- 4.1.5. RISC-Technik.- 4.2. Parallelarbeit in einzelnen Komponenten.- 4.2.1. Fließbandverarbeitung.- 4.2.2. Prozessoren für spezielle Zwecke.- 4.3. Rechnernetze.- 4.3.1. Parallele Rechner.- 4.3.2. Netztopologien.- 4.3.3. Lokale Netze.- 4.3.4. Weitverkehrsnetze.- 5. Programmentwicklung.- 5.1. Vom Problem zum Programm.- 5.1.1. Problemanalyse.- 5.1.2. Entwurf eines Lösungsverfahrens.- 5.1.3. Verifikation des Algorithmus.- 5.1.4. Implementierung.- 5.1.5. Testen und Fehlerbeseitigung.- 5.1.6. Wartung.- 5.2. Entwurf und Beschreibung von Algorithmen.- 5.2.1. Vorgehen am Beispiel Maximumsuche.- 5.2.2. Formalisierte Sprachmittel.- 5.2.3. Syntaxdiagramme.- 5.3. Werkzeuge zur rechnergestützten Programmentwicklung.- 5.3.1. Bedeutung und Zielsetzung für CASE-Werkzeuge.- 5.3.2. Die Entwicklung von CASE.- 5.3.3. Architekturen und Grundkonzepte.- 5.3.4. Systemansätze für CASE.- 5.3.5. Probleme und Einschränkungen.- 5.4. Programmiersprachen.- 5.4.1. Maschinensprachen.- 5.4.2. Assemblersprachen.- 5.4.3. Problemorientierte Programmiersprachen.- 6. Allgemeiner Aufbau von PASCAL-Programmen.- 6.1. Lexikalische Einheiten.- 6.1.1. Bezeichner.- 6.1.2. Schlüsselwörter.- 6.1.3. Konstanten.- 6.1.4. Kommentare.- 6.1.5. Operatoren.- 6.1.6. Trennzeichen.- 6.2. Datendeklaration.- 6.2.1. Konstantendeklarationen.- 6.2.2. Variablendeklarationen.- 6.3. Grundlegende Datentypen.- 6.3.1. BOOLEAN.- 6.3.2. CHAR.- 6.3.3. INTEGER.- 6.3.4. REAL.- 6.4. Ausdrücke und Wertzuweisung.- 6.4.1. Ausdrücke.- 6.4.2. Wertzuweisungen.- 6.5. Grundlegende Kontrollstrukturen.- 6.5.1. Verzweigungen.- 6.5.2. Schleifen.- 6.6. Ein-/Ausgabe.- 6.6.1. Datei INPUT.- 6.6.2. Datei OUTPUT.- 6.7. Skalare Datentypen und Mehrfachverzweigungen.- 6.7.1. Skalare Datentypen.- 6.7.2. Mehrfachverzweigungen.- 7. Unterprogrammtechnik.- 7.1. Zweck der Unterprogrammtechnik.- 7.2. Prozeduren.- 7.2.1. Deklaration von Prozeduren.- 7.2.2. Lokale und globale Variable.- 7.2.3. Prozedurparameter.- 7.3. Funktionen.- 7.3.1. Deklaration von Funktionen.- 7.3.2. Parameter und Typvereinbarung.- 7.4. Rekursive Unterprogramme.- 7.4.1. Rekursive Funktionen.- 7.4.2. Rekursive Prozeduren.- 7.4.3. Indirekte Rekursion.- 7.5. Funktionen und Prozeduren als Parameter.- 8. Strukturierte Datentypen.- 8.1. Felder (arrays).- 8.1.1. Deklaration von Feldern.- 8.1.2. Zugriff auf Felder.- 8.1.3. Mehrdimensionale Felder.- 8.1.4. Worte.- 8.2. Verbunde (records).- 8.2.1. Deklaration eines Verbunds.- 8.2.2. Zugriff auf die Komponenten.- 8.2.3. Operationen auf Verbunden.- 8.3. Mengen (sets).- 8.3.1. Deklaration von Mengen:.- 8.3.2. Operationen auf Mengen.- 8.3.3. Zugriff auf Mengen.- 8.3.4. Mengenkonstante, Mengenkonstruktoren.- 8.3.5. Einsatzmöglichkeiten von Mengen.- 8.4. Dateien (files).- 8.4.1. Deklaration einer Datei.- 8.4.2. Operationen auf Dateien.- 8.4.3. Bearbeitung von Dateien.- 8.4.4. Externe und interne Dateien.- 8.4.5. Textdateien.- 9. Zeiger und verkettete Listen.- 9.1. Zeiger (pointers).- 9.1.1. Konzept der Zeiger.- 9.1.2. Zeigertypen.- 9.1.3. Zeigerkonstante nil und Operationen auf Zeigern.- 9.2. Verkettete Listen.- 9.2.1. Zugriff auf Objekte über Zeiger.- 9.2.2. Dynamische Erzeugung von Variablen.- 9.2.3. Einfügen und Löschen.- 9.2.4. Funktion für Suche in Listen.- 9.2.5. Prozedur zum Durchlaufen von Listen.- Stichwortverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Informatik
Untertitel: Grundlagen Mit einer Einführung in PASCAL
Autor:
EAN: 9783642786310
Format: E-Book (pdf)
Hersteller: Springer Berlin
Genre: Informatik
Veröffentlichung: 12.03.2013
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Anzahl Seiten: 224
Auflage: 1994

Weitere Bände aus der Buchreihe "Springer-Lehrbuch"