Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ausgewählte Konzepte der Sozialen Arbeit zur Förderung von Menschen mit einer Trisomie 21
Daniela Bocian-Krück

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Fachhochschule Mannheim, Hochschule... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 27 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 13.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Fachhochschule Mannheim, Hochschule für Sozialwesen (Fakultät für Sozialwesen), Sprache: Deutsch, Abstract: Das Interesse der Autorin an Trisomie 21 als Form einer geistigen Behinderung wurde in der offenen Jugendarbeit durch die Begegnung mit zwei Betroffenen geweckt. Im Studium der Sozialen Arbeit findet eine Auseinandersetzung mit dem Thema geistige Behinderung jedoch nur wenig statt, obwohl die Behindertenhilfe als eines der bedeutenden Handlungsfelder für die Soziale Arbeit gilt (Röh, 2009, S. 7). Menschen mit einer Trisomie 21 treten im öffentlichen Leben kaum in Erscheinung, und haben im Alltag häufig mit Diskriminierungen oder Vorurteilen zu kämpfen. Eine Integration in die Gesellschaft erscheint weit entfernt. Soziale Arbeit hat die Aufgabe Menschen, die in der Gesellschaft benachteiligt werden, eine Teilhabe im alltäglichen Leben zu ermöglichen. Deshalb erachtet es die Autorin für notwendig, den Blick auch auf Menschen mi einer Trisomie 21 und auf ihre Angehörigen zu lenken und zu überlegen, wie Konzepte der Sozialen Arbeit (Empowerment, Lebensweltorientierung und Integration / Inklusion) Personen mit einer Trisomie 21 fördern können im alltäglichen Leben zuteilnehmen. In welchen Bereichen kann Soziale Arbeit ansetzen, außerhalb heilpädagogischer und medizinisch-therapeutischer Fördermaßnahmen, um Integration und Teilhabe zu ermöglichen? An Beispielen des Wohnens, der Herstellung sozialer Netzwerke und der Gesundheit werden Möglichkeiten erörtert, im Sinne von Autonomie, Lebensqualität und Wohlbefinden Menschen mit Trisomie 21 zu unterstützen. Eine einseitige Konzentration auf Defizite wird vermieden, ohne aber die Probleme, die die Trisomie 21 mit sich bringen zu leugnen.

Produktinformationen

Titel: Ausgewählte Konzepte der Sozialen Arbeit zur Förderung von Menschen mit einer Trisomie 21
Autor: Daniela Bocian-Krück
EAN: 9783640767601
ISBN: 978-3-640-76760-1
Format: ePUB
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Sozialpädagogik, Soziale Arbeit
Anzahl Seiten: 27
Veröffentlichung: 01.12.2010
Jahr: 2010
Dateigrösse: 0.5 MB