Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Möglichkeiten von Selbstsozialisation und Selbstbildung
Daniela Biller

In der Literatur wird Sozialisation als Prozess definiert, der die Eingliederung in eine Gruppe und das Internalisieren der dort g... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 57 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 21.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

In der Literatur wird Sozialisation als Prozess definiert, der die Eingliederung in eine Gruppe und das Internalisieren der dort geltenden Werte umfasst. Individuelle Rollenzuschreibungen, verbunden mit zugehörigen Erwartungen, setzen das Erlernen damit einhergehender Fähigkeiten seitens der Individuen voraus. Eng mit Sozialisationsprozessen verknüpft ist auch die Bildung einer Person. Der soziologische Bildungsbegriff - hierbei unterscheiden sich Pädagogik und Soziologie - beschäftigt sich mit Annahmen über Bildung, bei denen die Handlungs- und Sozialkompetenzen durch Sozialisation herausgebildet und gefestigt werden. Diese Arbeit beschäftigt sich mit den Möglichkeiten, Grundgedanken und Annahmen von Selbstsozialisation und Selbstbildung. Vor- und Nachteile werden gleichermaßen berücksichtigt.

Produktinformationen

Titel: Möglichkeiten von Selbstsozialisation und Selbstbildung
Untertitel: Eine Auseinandersetzung mit der Theorie und Praxis
Autor: Daniela Biller
EAN: 9783956364174
ISBN: 978-3-95636-417-4
Format: PDF
Herausgeber: Diplom.de
Genre: Allgemeines, Lexika
Anzahl Seiten: 57
Veröffentlichung: 04.02.2015
Jahr: 2015
Dateigrösse: 1.4 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen