Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Tattoos als Massenphänomen. Motivationen, Kriterien und Einflüsse bei der Wahl eines Tattoo
Daniela Bel

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 1,0, Universität Koble... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 81 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 37.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 1,0, Universität Koblenz-Landau (Soziologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Der vorliegende Bericht untersucht vor allem, warum Menschen sich mit Körperschmuck versehen. Dafür leitend ist die Frage: 'Die Qual der Wahl - Welches Motiv und an welcher Stelle? Motivationen, Kriterien und Einflüsse bei der Wahl eines Tattoo' Nach einer kurzen Einführung in das Thema Tattoo folgen eine Darstellung des heutigen Forschungsstandes und anschließend die Beschreibung der Feldarbeit. Hier werden die eben genannten gesammelten Materialien beschrieben und im nächsten Schritt hinsichtlich der Forschungsfrage ausgewertet. Als Letztes werden in einer Schlussbetrachtung die Ergebnisse der Forschungsarbeit abschließend zusammengefasst und ein wissenschaftlicher Ausblick verfasst.

Produktinformationen

Titel: Tattoos als Massenphänomen. Motivationen, Kriterien und Einflüsse bei der Wahl eines Tattoo
Untertitel: Die Qual der Wahl. Welches Motiv und an welcher Stelle?
Autor: Daniela Bel
EAN: 9783668308954
ISBN: 978-3-668-30895-4
Format: PDF
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Sozialstrukturforschung
Anzahl Seiten: 81
Veröffentlichung: 27.09.2016
Jahr: 2016
Dateigrösse: 8.2 MB