Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Basel II - Chancen und Risiken in der Finanzierung klein und mittelständischer Unternehmen
Daniel Zimmermann

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,7, Hochschule Wismar, Sprache: Deutsch, ... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 75 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 12.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,7, Hochschule Wismar, Sprache: Deutsch, Abstract: 1.1. Problemstellung und Zielsetzung Das als Basel II bezeichnete Regelwerk stellt den Mittelstand vor neue Herausforderungen. Viele Mittelständler stehen ratlos vor den nötigen Veränderungen.1 Welche Maßnahmen müssen die Mittelständler ergreifen, um auch weiterhin Kredite aufnehmen zu können? Können Unternehmen langfristig sogar an den Veränderungen durch Basel II profitieren? Führt die neue Eigenkapitalvereinbarung zu einem Mentalitätswechsel in der Unternehmensführung und Finanzierung? Besteht in Deutschland derzeit die Gefahr einer Kreditverknappung für den Mittelstand? Brauchen die Mittelständler Unterstützung durch Ratingberatung? Ziel dieser Arbeit ist, die Erarbeitung geeigneter Maßnahmen für klein- und mittelständische Unternehmen zur Verbesserung des Rating- Ergebnisses, um somit die Chancen auf günstigere Kreditkonditionen zu erhöhen. Darüber hinaus soll dazu beigetragen werden, das Verständnis für Basel II zu erhöhen und aufzuzeigen, das Basel II auch als Chance zur nachhaltigen Verbesserung der Unternehmen dienen kann. 1.2. Vorgehensweise Im zweiten Kapitel der vorliegenden Arbeit wird zunächst der Begriff des Mittelstandes und dessen Bedeutung im wirtschaftlichen Kontext erläutert. Die Grundlagen der Eigenkapitalvereinbarung und deren Auswirkungen auf die Kreditpreisgestaltung und das Kreditvergabeverhalten der Banken werden im dritten Kapitel dargestellt. Im weiteren Verlauf werden die Grundlagen des Ratings und die für das Ratingverfahren entscheidenden Beurteilungskriterien erarbeitet. Im darauf folgenden Kapitel wird auf die Bedeutung der Ratingberatung für die klein- und mittelständischen Unternehmen eingegangen. Im sechsten und siebten Kapitel werden Maßnahmen zur Verbesserung des Rating- Ergebnisses und alternative Finanzierungsquellen dargelegt. 1 Vgl. Eichhorn, P./ Zimmermann, G. Finanzierung des Mittelstandes, S. 9 (2003)

Klappentext

1.1. Problemstellung und Zielsetzung Das als Basel II bezeichnete Regelwerk stellt den Mittelstand vor neue Herausforderungen. Viele Mittelständler stehen ratlos vor den nötigen Veränderungen.1 Welche Maßnahmen müssen die Mittelständler ergreifen, um auch weiterhin Kredite aufnehmen zu können? Können Unternehmen langfristig sogar an den Veränderungen durch Basel II profitieren? Führt die neue Eigenkapitalvereinbarung zu einem Mentalitätswechsel in der Unternehmensführung und Finanzierung? Besteht in Deutschland derzeit die Gefahr einer Kreditverknappung für den Mittelstand? Brauchen die Mittelständler Unterstützung durch Ratingberatung? Ziel dieser Arbeit ist, die Erarbeitung geeigneter Maßnahmen für klein- und mittelständische Unternehmen zur Verbesserung des Rating- Ergebnisses, um somit die Chancen auf günstigere Kreditkonditionen zu erhöhen. Darüber hinaus soll dazu beigetragen werden, das Verständnis für Basel II zu erhöhen und aufzuzeigen, das Basel II auch als Chance zur nachhaltigen Verbesserung der Unternehmen dienen kann. 1.2. Vorgehensweise Im zweiten Kapitel der vorliegenden Arbeit wird zunächst der Begriff des Mittelstandes und dessen Bedeutung im wirtschaftlichen Kontext erläutert. Die Grundlagen der Eigenkapitalvereinbarung und deren Auswirkungen auf die Kreditpreisgestaltung und das Kreditvergabeverhalten der Banken werden im dritten Kapitel dargestellt. Im weiteren Verlauf werden die Grundlagen des Ratings und die für das Ratingverfahren entscheidenden Beurteilungskriterien erarbeitet. Im darauf folgenden Kapitel wird auf die Bedeutung der Ratingberatung für die klein- und mittelständischen Unternehmen eingegangen. Im sechsten und siebten Kapitel werden Maßnahmen zur Verbesserung des Rating- Ergebnisses und alternative Finanzierungsquellen dargelegt. 1 Vgl. Eichhorn, P./ Zimmermann, G. Finanzierung des Mittelstandes, S. 9 (2003)

Produktinformationen

Titel: Basel II - Chancen und Risiken in der Finanzierung klein und mittelständischer Unternehmen
Untertitel: Chancen und Risiken in der Finanzierung klein und mittelständischer Unternehmen
Autor: Daniel Zimmermann
EAN: 9783638287395
ISBN: 978-3-638-28739-5
Format: PDF
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 75
Veröffentlichung: 01.07.2004
Jahr: 2004
Dateigrösse: 1.4 MB