Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die längerfristige Observation. Rechtseinordnung und Hintergründe
Daniel Wessendorf

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Jura - Öffentliches Recht / VerwaltungsR, Note: 1,7, Fachhochschule für &... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 9 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 3.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Jura - Öffentliches Recht / VerwaltungsR, Note: 1,7, Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen; Gelsenkirchen, Sprache: Deutsch, Abstract: Eine Observation ist eine verdeckte (getarnt, heimlich, bewusst verschleiert) oder offene, systematische Beobachtung einer Person über einen gewissen Zeitraum, um bestimmte Erkenntnisse über die Person und aus ihrem Umfeld zu gewinnen, um auf Grund der erhobenen Daten bestimmte Gefahren zu verhindern oder ihr Fortdauern zu unterbrechen oder um bestimmte Straftaten aufzuklären. Dabei wird in das Recht auf informationelle Selbstbestimmung (RiS) eingegriffen, weshalb eine Rechtsgrundlage vorhanden sein muss.

Zusammenfassung
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Jura - Öffentliches Recht / VerwaltungsR, Note: 1,7, Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen; Gelsenkirchen, Sprache: Deutsch, Abstract: Eine Observation ist eine verdeckte (getarnt, heimlich, bewusst verschleiert) oder offene, systematische Beobachtung einer Person über einen gewissen Zeitraum, um bestimmte Erkenntnisse über die Person und aus ihrem Umfeld zu gewinnen, um auf Grund der erhobenen Daten bestimmte Gefahren zu verhindern oder ihr Fortdauern zu unterbrechen oder um bestimmte Straftaten aufzuklären. Dabei wird in das Recht auf informationelle Selbstbestimmung (RiS) eingegriffen, weshalb eine Rechtsgrundlage vorhanden sein muss.

Produktinformationen

Titel: Die längerfristige Observation. Rechtseinordnung und Hintergründe
Autor: Daniel Wessendorf
EAN: 9783656601111
ISBN: 978-3-656-60111-1
Format: PDF
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Öffentliches Recht, Verwaltungs-, Verfassungsprozessrecht
Anzahl Seiten: 9
Veröffentlichung: 24.02.2014
Jahr: 2014
Dateigrösse: 0.5 MB