Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zur anthropologischen Topik in Jean Pauls "Unsichtbarer Loge"

  • E-Book (pdf)
  • 84 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Magisterarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Friedrich-Alexander-Universit&... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 31.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Magisterarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Germanistik), Veranstaltung: Neuere deutsche Literaturwissenschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Vordergrund des vorliegenden Versuchs einer Charakter-Topik sollen die einzelnen Figuren stehen, die Jean Paul in seiner Loge nach anthropologischen Gesichtspunkten arrangiert. Diese reichen vom Konzept der 'schönen Seele' über 'mehrkräftige' und 'einkräftige' Charaktere bis hin zur völlig depravierten Satirefigur. Um die bislang fehlende Verbindung von Charaktertopik und Erziehungsdiskurs herzustellen, stellt sich am Ende die Frage nach der Rolle der Erziehung angesichts der mannigfaltigen Entfremdungserscheinungen, die dem Leser in der Loge präsentiert werden.

Klappentext

Im Vordergrund des vorliegenden Versuchs einer Charakter-Topik sollen die einzelnen Figuren stehen, die Jean Paul in seiner Loge nach anthropologischen Gesichtspunkten arrangiert. Diese reichen vom Konzept der "schönen Seele" über "mehrkräftige" und "einkräftige" Charaktere bis hin zur völlig depravierten Satirefigur. Um die bislang fehlende Verbindung von Charaktertopik und Erziehungsdiskurs herzustellen, stellt sich am Ende die Frage nach der Rolle der Erziehung angesichts der mannigfaltigen Entfremdungserscheinungen, die dem Leser in der Loge präsentiert werden.

Produktinformationen

Titel: Zur anthropologischen Topik in Jean Pauls "Unsichtbarer Loge"
Autor:
EAN: 9783656470939
ISBN: 978-3-656-47093-9
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Deutsche Sprachwissenschaft, Deutschsprachige Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 84
Veröffentlichung: 30.07.2013
Jahr: 2013
Dateigrösse: 0.8 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen