Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Entwicklung eines E-learning-Moduls zur Gesundheitsberichterstattung
Daniel Staemmler

Inhaltsangabe:Einleitung: Die vorliegende Diplomarbeit beschäftigt sich mit der Entwicklung eines E-Learning-Moduls zur Gesun... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 81 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 62.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Inhaltsangabe:Einleitung: Die vorliegende Diplomarbeit beschäftigt sich mit der Entwicklung eines E-Learning-Moduls zur Gesundheitsberichterstattung. E-Health wird als neuer und facettenreicher Geschäfts- und Tätigkeitsbereich vorgestellt. In diesen Bereich von E-Health fallen ebenfalls Gesundheitsportale, welche gesundheitsspezifische Informationen beinhalten und über das Internet abrufbar sind. Die in elektronischer Form im Internet vorliegenden Informationen werden auch zu Aus- und Weiterbildungszwecken genutzt. Durch die neuen medialen Möglichkeiten kann eine Vermittlung der Ressource Wissen über das elektronische Medium Internet verwirklicht werden. Das multimediale Lernen erhält hierdurch neue Mittel und Chancen, die sich in Form des E-Learning umsetzen lassen. Die Verknüpfung zwischen E-Public Health und E-Learning wird durch die Umsetzung eines E-Learning-Moduls, unter Beachtung von didaktischen und medialen Gesichtspunkten, exemplarisch aufgezeigt. Hierbei wird ebenfalls auf ausdifferenzierte Evaluationsmethoden und Maßnahmen zur Qualitätssicherung eingegangen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung3 2.E-Health – E-Public Health6 2.1E-Health6 2.2E-Health als neuer Geschäftsbereich im Gesundheitswesen8 2.3E-Health und das Internet10 2.3.1E-Health und Patienten10 2.3.2Ärzte und E-Health11 2.4E-Public Health12 2.4.1Gesundheitsberichterstattung12 2.4.2Weiterbildungsmöglichkeiten und Studienangebote14 3.Modulkonzeption16 3.1Abbildung des Lernweges16 3.2Die Inhalte des E-Learning-Moduls17 4.Multimediales Lernen25 4.1Multimedia25 4.2Selbstgesteuertes Lernen27 4.3Multimediale Unterstützung von selbstgesteuertem Lernen30 5.E-Learning32 5.1E-Learning vs. Online Learning33 5.2Warum E-Learning?35 5.3Was treibt E-Learning voran?37 5.4Risiken von E-Learning38 6.Entwicklung des E-Learning-Moduls40 6.1Softwarekomponenten40 6.1.1Die Lernplattform40 6.1.2Autorenwerkzeuge41 6.1.3Grafikprogramme43 6.2Schrittweise Umsetzung44 6.2.1Der Seitenaufbau44 6.2.2Die Navigation44 6.2.3Der Contentbereich46 6.2.4Das Zusammenfügen47 7.Evaluation und Qualitätssicherung48 7.1Evaluation – Was ist das?48 7.2Was ist das Ziel der Evaluation?50 7.2.1Formative Evaluation51 7.2.2Summative Evaluation51 7.3Was soll evaluiert werden?52 7.4Wann soll evaluiert werden?53 7.5Wie soll evaluiert werden?54 7.5.1Planungsphase54 7.5.2Entwicklungsphase55 7.5.3Implementationsphase55 7.6Wer soll [...]

Klappentext

Inhaltsangabe:Einleitung: Die vorliegende Diplomarbeit beschäftigt sich mit der Entwicklung eines E-Learning-Moduls zur Gesundheitsberichterstattung. E-Health wird als neuer und facettenreicher Geschäfts- und Tätigkeitsbereich vorgestellt. In diesen Bereich von E-Health fallen ebenfalls Gesundheitsportale, welche gesundheitsspezifische Informationen beinhalten und über das Internet abrufbar sind. Die in elektronischer Form im Internet vorliegenden Informationen werden auch zu Aus- und Weiterbildungszwecken genutzt. Durch die neuen medialen Möglichkeiten kann eine Vermittlung der Ressource Wissen über das elektronische Medium Internet verwirklicht werden. Das multimediale Lernen erhält hierdurch neue Mittel und Chancen, die sich in Form des E-Learning umsetzen lassen. Die Verknüpfung zwischen E-Public Health und E-Learning wird durch die Umsetzung eines E-Learning-Moduls, unter Beachtung von didaktischen und medialen Gesichtspunkten, exemplarisch aufgezeigt. Hierbei wird ebenfalls auf ausdifferenzierte Evaluationsmethoden und Maßnahmen zur Qualitätssicherung eingegangen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung3 2.E-Health E-Public Health6 2.1E-Health6 2.2E-Health als neuer Geschäftsbereich im Gesundheitswesen8 2.3E-Health und das Internet10 2.3.1E-Health und Patienten10 2.3.2Ärzte und E-Health11 2.4E-Public Health12 2.4.1Gesundheitsberichterstattung12 2.4.2Weiterbildungsmöglichkeiten und Studienangebote14 3.Modulkonzeption16 3.1Abbildung des Lernweges16 3.2Die Inhalte des E-Learning-Moduls17 4.Multimediales Lernen25 4.1Multimedia25 4.2Selbstgesteuertes Lernen27 4.3Multimediale Unterstützung von selbstgesteuertem Lernen30 5.E-Learning32 5.1E-Learning vs. Online Learning33 5.2Warum E-Learning?35 5.3Was treibt E-Learning voran?37 5.4Risiken von E-Learning38 6.Entwicklung des E-Learning-Moduls40 6.1Softwarekomponenten40 6.1.1Die Lernplattform40 6.1.2Autorenwerkzeuge41 6.1.3Grafikprogramme43 6.2Schrittweise Umsetzung44 6.2.1Der Seitenaufbau44 6.2.2Die Navigation44 6.2.3Der Contentbereich46 6.2.4Das Zusammenfügen47 7.Evaluation und Qualitätssicherung48 7.1Evaluation Was ist das?48 7.2Was ist das Ziel der Evaluation?50 7.2.1Formative Evaluation51 7.2.2Summative Evaluation51 7.3Was soll evaluiert werden?52 7.4Wann soll evaluiert werden?53 7.5Wie soll evaluiert werden?54 7.5.1Planungsphase54 7.5.2Entwicklungsphase55 7.5.3Implementationsphase55 7.6Wer soll evaluieren?56 8.Ausblick58 9.Literaturverzeichnis60 Eidesstattliche Erklärung63 Anhang I: Ausdruck E-Learning-Modul zur Gesundheitsberichterstattung64 Anhang II: Quelltext E-Learning-Modul zur Gesundheitsberichterstattung69



Zusammenfassung
Inhaltsangabe:Einleitung:Die vorliegende Diplomarbeit beschäftigt sich mit der Entwicklung eines E-Learning-Moduls zur Gesundheitsberichterstattung. E-Health wird als neuer und facettenreicher Geschäfts- und Tätigkeitsbereich vorgestellt. In diesen Bereich von E-Health fallen ebenfalls Gesundheitsportale, welche gesundheitsspezifische Informationen beinhalten und über das Internet abrufbar sind. Die in elektronischer Form im Internet vorliegenden Informationen werden auch zu Aus- und Weiterbildungszwecken genutzt.Durch die neuen medialen Möglichkeiten kann eine Vermittlung der Ressource Wissen über das elektronische Medium Internet verwirklicht werden. Das multimediale Lernen erhält hierdurch neue Mittel und Chancen, die sich in Form des E-Learning umsetzen lassen. Die Verknüpfung zwischen E-Public Health und E-Learning wird durch die Umsetzung eines E-Learning-Moduls, unter Beachtung von didaktischen und medialen Gesichtspunkten, exemplarisch aufgezeigt. Hierbei wird ebenfalls auf ausdifferenzierte Evaluationsmethoden und Maßnahmen zur Qualitätssicherung eingegangen.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:1.Einleitung32.E-Health ? E-Public Health62.1E-Health62.2E-Health als neuer Geschäftsbereich im Gesundheitswesen82.3E-Health und das Internet102.3.1E-Health und Patienten102.3.2Ärzte und E-Health112.4E-Public Health122.4.1Gesundheitsberichterstattung122.4.2Weiterbildungsmöglichkeiten und Studienangebote143.Modulkonzeption163.1Abbildung des Lernweges163.2Die Inhalte des E-Learning-Moduls174.Multimediales Lernen254.1Multimedia254.2Selbstgesteuertes Lernen274.3Multimediale Unterstützung von selbstgesteuertem Lernen305.E-Learning325.1E-Learning vs. Online Learning335.2Warum E-Learning?355.3Was treibt E-Learning voran?375.4Risiken von E-Learning386.Entwicklung des E-Learning-Moduls406.1Softwarekomponenten406.1.1Die Lernplattform406.1.2Autorenwerkzeuge416.1.3Grafikprogramme436.2Schrittweise Umsetzung446.2.1Der Seitenaufbau446.2.2Die Navigation446.2.3Der Contentbereich466.2.4Das Zusammenfügen477.Evaluation und Qualitätssicherung487.1Evaluation ? Was ist das?487.2Was ist das Ziel der Evaluation?507.2.1Formative Evaluation517.2.2Summative Evaluation517.3Was soll evaluiert werden?527.4Wann soll evaluiert werden?537.5Wie soll evaluiert werden?547.5.1Planungsphase547.5.2Entwicklungsphase557.5.3Implementationsphase557.6Wer soll []

Produktinformationen

Titel: Entwicklung eines E-learning-Moduls zur Gesundheitsberichterstattung
Autor: Daniel Staemmler
EAN: 9783832448004
ISBN: 978-3-8324-4800-4
Format: PDF
Herausgeber: Diplom.de
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 81
Veröffentlichung: 04.12.2001
Jahr: 2001
Dateigrösse: 2.7 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen