Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Schimmerndes Grün
Daniel Schwarz Carigiet

Als Thomas von Deutschland nach Zürich kommt, findet er Arbeit in einem Sicherheitsunternehmen. Bald beginnt er in einem Sond... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 536 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 10.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Als Thomas von Deutschland nach Zürich kommt, findet er Arbeit in einem Sicherheitsunternehmen. Bald beginnt er in einem Sonderbereich zu arbeiten, wo die Aufträge anders sind als sonst. Diese finden in einer anderen Welt statt, einer Parallelwelt namens Turicia. In Turicia funktioniert Strom nicht - dafür gibt es Magie. Als sich die Ereignisse in Turicia überstürzen, bleibt Thomas mit seiner Chefin Mirjam und einigen weiteren Kollegen, die nicht alle das sind, was sie zu sein scheinen, in Turicia. Sie alle versuchen zu verstehen, was überhaupt los ist. Wer greift wen an und weshalb? Wer ist Freund? Wer Feind? Bald wird klar, dass die Zukunft von ganz Turicia gefährdet ist. Eine unübliche Erzählung, die festgefahrene Rollenbilder, die gerade bei Fantasy häufig vorkommen, in Frage stellt und auflöst.

Daniel Schwarz Carigiet: Geboren 1966, wuchs der Autor in der italienischsprachigen Schweiz auf. Seine Eltern waren Englischlehrer, und die Sprache zu Hause war stets Englisch. So lernte er frühzeitig in Englisch zu lesen; überhaupt war Englisch immer seine literarische Referenzsprache. Im Alter von 8 bis 16 Jahren verbrachte er acht Jahre in einem britischen Internat und kehrte danach in die Schweiz zurück. Er machte die Matur, um an der Universität Zürich Englische Literatur und Sprachwissenschaft zu studieren. Zu seinen ersten eigenständigen Leseversuchen gehörten C.S. Lewis' Narnia-Serie, J.R.R. Tolkein's Herr der Ringe und alles, was abenteuerlich, aussergewöhnlich und magischer Natur war. Schon als Kind interessierten ihn Bücher, die den Alltag beschrieben, wenig. Er suchte immer das Aussergewöhnliche, das Spezielle; Geschichten, die ihn aus dem Alltag herauskatapultierten. Später entdeckte er zeitgenössische Autoren wie Terry Pratchett, Charles Stross, Neil Gaiman und weitere Stimmen aus dem englischsprachigen Raum. Dabei stellte er mit Freude fest, dass gute Fantasy und fantasievolles Erzählen durchaus noch existieren. Und was fast noch wichtiger war: dass darin auch 'schwierige' zeitgemässe Themen eingebunden werden können (Korruption, Gleichberechtigung, Diskrimination, Loyalität und Verrat, etc.).

Autorentext

Geboren 1966, wuchs der Autor in der italienischsprachigen Schweiz auf. Seine Eltern waren Englischlehrer, und die Sprache zu Hause war stets Englisch. So lernte er frühzeitig in Englisch zu lesen; überhaupt war Englisch immer seine literarische Referenzsprache. Im Alter von 8 bis 16 Jahren verbrachte er acht Jahre in einem britischen Internat und kehrte danach in die Schweiz zurück. Er machte die Matur, um an der Universität Zürich Englische Literatur und Sprachwissenschaft zu studieren. Zu seinen ersten eigenständigen Leseversuchen gehörten C.S. Lewis' Narnia-Serie, J.R.R. Tolkein's Herr der Ringe und alles, was abenteuerlich, aussergewöhnlich und magischer Natur war. Schon als Kind interessierten ihn Bücher, die den Alltag beschrieben, wenig. Er suchte immer das Aussergewöhnliche, das Spezielle; Geschichten, die ihn aus dem Alltag herauskatapultierten. Später entdeckte er zeitgenössische Autoren wie Terry Pratchett, Charles Stross, Neil Gaiman und weitere Stimmen aus dem englischsprachigen Raum. Dabei stellte er mit Freude fest, dass gute Fantasy und fantasievolles Erzählen durchaus noch existieren. Und was fast noch wichtiger war: dass darin auch "schwierige" zeitgemässe Themen eingebunden werden können (Korruption, Gleichberechtigung, Diskrimination, Loyalität und Verrat, etc.).



Klappentext

Als Thomas von Deutschland nach Zürich kommt, findet er Arbeit in einem Sicherheitsunternehmen. Bald beginnt er in einem Sonderbereich zu arbeiten, wo die Aufträge anders sind als sonst. Diese finden in einer anderen Welt statt, einer Parallelwelt namens Turicia. In Turicia funktioniert Strom nicht - dafür gibt es Magie. Als sich die Ereignisse in Turicia überstürzen, bleibt Thomas mit seiner Chefin Mirjam und einigen weiteren Kollegen, die nicht alle das sind, was sie zu sein scheinen, in Turicia. Sie alle versuchen zu verstehen, was überhaupt los ist. Wer greift wen an und weshalb? Wer ist Freund? Wer Feind? Bald wird klar, dass die Zukunft von ganz Turicia gefährdet ist. Eine unübliche Erzählung, die festgefahrene Rollenbilder, die gerade bei Fantasy häufig vorkommen, in Frage stellt und auflöst.

Produktinformationen

Titel: Schimmerndes Grün
Untertitel: Eine etwas andere Fantasyerzählung
Autor: Daniel Schwarz Carigiet
EAN: 9783735706263
ISBN: 978-3-7357-0626-3
Format: ePUB
Herausgeber: Books on Demand
Genre: Science Fiction, Fantasy
Anzahl Seiten: 536
Veröffentlichung: 13.01.2015
Jahr: 2015
Auflage: 2. Auflage.
Dateigrösse: 1.0 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen