Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Rabbinische Texte, Erste Reihe: Die Tosefta. Band III: Seder Naschim
Daniel Schumann

Der Traktat Nedarim 'Gelübde' befasst sich mit den Bestimmungen zur Rechtsgültigkeit von bedingten und unbedin... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 236 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 210.00
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Der Traktat Nedarim 'Gelübde' befasst sich mit den Bestimmungen zur Rechtsgültigkeit von bedingten und unbedingten Selbstverpflichtungen. Ein Großteil der behandelten Beispiele behandelt Formen des Genussverzichtes infolge eines Gelübdes. Dabei werden dem Leser die vielfältigen und weitreichenden Konsequenzen vor Augen geführt, die ein solches Gelübde für das soziale Gefüge einer Familie oder die gesamte Dorf- bzw. Stadtgemeinschaft haben konnte. Der Traktat Nezirut behandelt die Naziräatsgelübde. Er behandelt auf der Grundlage von Num 6 die Verpflichtungen, die eine Person eingeht, die sich dieser Form der temporären Selbstweihe unterzieht. Von besonderer Bedeutung sind dabei die rabbinischen Bestimmungen hinsichtlich der Dauer, der Unterbrechung und der Auslösung des Naziräats am Jerusalemer Tempel.

Daniel Schumann ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institutum Judaicum Delitzschianum der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Münster.

Autorentext
Daniel Schumann ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institutum Judaicum Delitzschianum derEvangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Münster.

Klappentext

Der Traktat Nedarim "Gelübde" befasst sich mit den Bestimmungen zur Rechtsgültigkeit von bedingten und unbedingten Selbstverpflichtungen. Ein Großteil der behandelten Beispiele behandelt Formen des Genussverzichtes infolge eines Gelübdes. Dabei werden dem Leser die vielfältigen und weitreichenden Konsequenzen vor Augen geführt, die ein solches Gelübde für das soziale Gefüge einer Familie oder die gesamte Dorf- bzw. Stadtgemeinschaft haben konnte. Der Traktat Nezirut behandelt die Naziräatsgelübde. Er behandelt auf der Grundlage von Num 6 die Verpflichtungen, die eine Person eingeht, die sich dieser Form der temporären Selbstweihe unterzieht. Von besonderer Bedeutung sind dabei die rabbinischen Bestimmungen hinsichtlich der Dauer, der Unterbrechung und der Auslösung des Naziräats am Jerusalemer Tempel.

Produktinformationen

Titel: Rabbinische Texte, Erste Reihe: Die Tosefta. Band III: Seder Naschim
Untertitel: Band III,2: Nedarim - Nezirut. Übersetzung und Erklärung
Editor: Michael Tilly
Autor: Daniel Schumann
EAN: 9783170236493
ISBN: 978-3-17-023649-3
Format: PDF
Herausgeber: Kohlhammer
Genre: Geisteswissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 236
Veröffentlichung: 18.06.2014
Jahr: 2014
Dateigrösse: 2.4 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen