Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Eine empirische Analyse politischer Stellungnahmen zur Fair-Value-Bilanzierung während und im Nachklang der Finanzkrise
Daniel Schreiber

Die vorliegende Untersuchung gliedert sich wie folgt: Abschnitt 2 gibt einen Überblick zur Fair-Value-Bilanzierung sowie dere... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 100 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 37.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Die vorliegende Untersuchung gliedert sich wie folgt: Abschnitt 2 gibt einen Überblick zur Fair-Value-Bilanzierung sowie deren Einfluss auf Bankbilanzen und erläutert die Hintergründe der im Rahmen der Finanzkrise stattgefundenen Diskussionen, insbesondere auf politischer Ebene. Weiterhin wird anhand vergleichbarer Studien auf die Einflussnahme und explizit auf bestimmte Determinanten von Politikern bezüglich der Regulierung des Finanzsektors und der Rechnungslegungsstandardsetzung eingegangen. Abschnitt 3 beschreibt die Datenerhebung sowie die Kategorisierung der erfassten politischen Fair-Value-Statements. Darauf aufbauend werden in Abschnitt 4 die generellen Charakteristika dieser Stellungnahmen analysiert. Konkret werden hier der zeitliche und thematische Kontext sowie inhaltliche Aspekte betrachtet. In Abschnitt 5 erfolgt die deskriptive Auswertung spezieller Eigenschaften der Äußerungen internationaler Regierungsvertreter. Abschnitt 6 analysiert qualitative und finanzielle Determinanten der Aussagen von Abgeordneten des US-Kongresses. Abschließend fasst Abschnitt 7 die wichtigsten Ergebnisse der Studie zusammen, erläutert die während der Untersuchung aufgetretenen Schwierigkeiten und gibt einen Ausblick auf offene Forschungsfragen.

Daniel Schreiber, M.Sc. wurde 1987 in Memmingen geboren. Das Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Erlangen-Nürnberg schloss der Autor im Jahre 2009 mit dem akademischen Grad des Bachelor of Science erfolgreich ab. Anschließend absolvierte der Autor ein vertiefendes Managementstudium an der Universität Mannheim, welches er im Jahre 2012 mit dem akademischen Grad des Master of Science abschloss. Zudem verbrachte der Autor ein Auslandssemester an der Universität in Budapest und ein Semester an der Universität in Bratislava. Bereits während seines Studiums sammelte der Autor umfassende praktische Erfahrungen in den Branchen Private Equity und Corporate Finance. Aktuell ist der Autor als Investmentbanker bei Altium Capital in Zürich tätig.

Autorentext
Daniel Schreiber, M.Sc. wurde 1987 in Memmingen geboren. Das Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Erlangen-Nürnberg schloss der Autor im Jahre 2009 mit dem akademischen Grad des Bachelor of Science erfolgreich ab. Anschließend absolvierte der Autor ein vertiefendes Managementstudium an der Universität Mannheim, welches er im Jahre 2012 mit dem akademischen Grad des Master of Science abschloss. Zudem verbrachte der Autor ein Auslandssemester an der Universität in Budapest und ein Semester an der Universität in Bratislava. Bereits während seines Studiums sammelte der Autor umfassende praktische Erfahrungen in den Branchen Private Equity und Corporate Finance. Aktuell ist der Autor als Investmentbanker bei Altium Capital in Zürich tätig.

Zusammenfassung
Die vorliegende Untersuchung gliedert sich wie folgt:Abschnitt 2 gibt einen Überblick zur Fair-Value-Bilanzierung sowie deren Einfluss auf Bankbilanzen und erläutert die Hintergründe der im Rahmen der Finanzkrise stattgefundenen Diskussionen, insbesondere auf politischer Ebene. Weiterhin wird anhand vergleichbarer Studien auf die Einflussnahme und explizit auf bestimmte Determinanten von Politikern bezüglich der Regulierung des Finanzsektors und der Rechnungslegungsstandardsetzung eingegangen. Abschnitt 3 beschreibt die Datenerhebung sowie die Kategorisierung der erfassten politischen Fair-Value-Statements. Darauf aufbauend werden in Abschnitt 4 die generellen Charakteristika dieser Stellungnahmen analysiert. Konkret werden hier der zeitliche und thematische Kontext sowie inhaltliche Aspekte betrachtet. In Abschnitt 5 erfolgt die deskriptive Auswertung spezieller Eigenschaften der Äußerungen internationaler Regierungsvertreter. Abschnitt 6 analysiert qualitative und finanzielle Determinanten der Aussagen von Abgeordneten des US-Kongresses. Abschließend fasst Abschnitt 7 die wichtigsten Ergebnisse der Studie zusammen, erläutert die während der Untersuchung aufgetretenen Schwierigkeiten und gibt einen Ausblick auf offene Forschungsfragen.

Produktinformationen

Titel: Eine empirische Analyse politischer Stellungnahmen zur Fair-Value-Bilanzierung während und im Nachklang der Finanzkrise
Autor: Daniel Schreiber
EAN: 9783842843837
ISBN: 978-3-8428-4383-7
Format: PDF
Herausgeber: Diplomica
Genre: Einzelne Wirtschaftszweige, Branchen
Anzahl Seiten: 100
Veröffentlichung: 01.01.2014
Dateigrösse: 8.3 MB