Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Tabu Trennung
Daniel Schneider

Trennung - ein Tabu in christlichen Kreisen? Daniel Schneider hat Menschen besucht, die offen über ihre Scheidung reden. Er m... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 176 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 15.00
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Trennung - ein Tabu in christlichen Kreisen? Daniel Schneider hat Menschen besucht, die offen über ihre Scheidung reden. Er möchte verstehen, warum Beziehungen scheitern und wie Menschen mit diesem Lebensbruch umgehen. Die Gespräche haben es in sich, sind schonungslos und inspirierend, bieten Ihnen wertvolle Erkenntnisse und manchmal bleiben Fragen offen. Eins gilt jedoch immer: Gerade in gescheiterten Beziehungen wird die Liebe Gottes zu uns Menschen sichtbar! Ein wichtiges Buch, nicht nur für Betroffene, sondern für alle, denen eine gute Ehe eine Herzensangelegenheit ist.

Daniel Schneider, Jg. 1979, ist Journalist, Theologe und Autor. Er ist als Fernseh- und Radioautor, Sprecher und Moderator tätig - u. a. beim WDR (Planet Wissen, Kirche in 1LIVE). Mit seiner Frau Eva-Lisa hat er drei Kinder. Sie wohnen in Löhne, Westfalen.

Autorentext
Daniel Schneider, Jg. 1979, ist Journalist, Theologe und Autor. Er ist als Fernseh- und Radioautor, Sprecher und Moderator tätig u. a. beim WDR (Planet Wissen, Kirche in 1LIVE). Mit seiner Frau Eva-Lisa hat er drei Kinder. Sie wohnen in Löhne, Westfalen.

Produktinformationen

Titel: Tabu Trennung
Untertitel: Ein Journalist sucht Antworten
Autor: Daniel Schneider
EAN: 9783775173728
ISBN: 978-3-7751-7372-8
Format: ePUB
Herausgeber: SCM Hänssler
Genre: Christliche Religionen
Anzahl Seiten: 176
Veröffentlichung: 17.01.2017
Jahr: 2017
Dateigrösse: 1.3 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen