Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Demokratie und Bürgerschaften in der Europäischen Union

  • E-Book (epub)
  • 26 Seiten
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Europäische Union, Note: 1,3, Europa... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 8.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Europäische Union, Note: 1,3, Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Veranstaltung: Bürgerschaft und Demokratie in Europa, 24 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Wie kann Demokratie in der EU jenseits des Nationalstaates aussehen? Zunächst ist es wichtig, zu definieren, was unter Bürgerschaft zu verstehen ist. Anschließend muss gezeigt werden, in welchem Maße Bürgerschaft von dem jeweiligen Demokratieverständnis abhängt. Um dies tun zu können, wird in dieser Arbeit zunächst eine allgemeine Definition von Bürgerschaft gegeben. Anschließend sollen die verschiedenen Modelle in der demokratietheoretischen Debatte nachgezeichnet werden, um schließlich zu zeigen, welche Konsequenzen aus einem unterschiedlichen Demokratieverständnis für das Konzept der Bürgerschaft entstehen. Je nach Art des Bürgerbegriffs können auch unterschiedliche Bedingungen an ein solches geknüpft werden. Im Anschluss wird erörtert, welche Folgen und Konsequenzen die europäische Integration im Rahmen der EU für die Bürgerschaft und Demokratie hat. Einerseits ist zu diskutieren, inwieweit es eine europäische Bürgerschaft gibt. Andererseits muss der Frage nachgegangen werden, wie Demokratie jenseits des Nationalstaates (in der Europäischen Union) organisiert werden kann. Damit verbunden ist natürlich auch die Suche nach dem europäischen Demos. Woraus besteht der europäische Demos? Gibt es ihn überhaupt und inwieweit bildet er die Grundlage für eine europäische Bürgerschaft? Claudia Wiesner fragt in der Einleitung ihres Buches 'Bürgerschaft und Demokratie in der EU' danach, welche Schlussfolgerungen sich aus der Entwicklung von Bürgerschaft in der EU für die Demokratisierung der EU und die zukünftige Demokratiequalität der EU ziehen lassen (Wiesner 2007: 15). Ähnlich wird im Rahmen dieser Arbeit verfahren.

Produktinformationen

Titel: Demokratie und Bürgerschaften in der Europäischen Union
Autor:
EAN: 9783640207220
ISBN: 978-3-640-20722-0
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Grin Publishing
Anzahl Seiten: 26
Veröffentlichung: 01.11.2008
Jahr: 2008
Dateigrösse: 0.5 MB