Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Management virtueller Teams Was können geeignete Kommunikationsmethoden sein?
Daniel Rieck

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,7, Hochschule Pforzheim, Veranstaltung: Ma... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 31 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 9.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,7, Hochschule Pforzheim, Veranstaltung: Managementseminar 'Personalmanagement und Unternehmensführung', Sprache: Deutsch, Abstract: Problemstellung und Zielsetzung In Zeiten immer schnelleren technischen Fortschritts, rascher Umweltveränderungen und einer zunehmenden Globalisierung der Märkte entstehen immer häufiger komplexe Aufgabenstrukturen, denen Unternehmen mit der Form der Teamarbeit begegnen. Diese Teamarbeit findet zunehmend auch über die Grenzen von Raum, Zeit und sogar Organisationen hinweg in so genannten 'virtuellen Teams' statt. Um das Potential und Wissen von Mitarbeitern und Partnern weltweit und rund um die Uhr in diesen Teams zusammenzuführen, bedarf es neuer und vielschichtiger Informations- und Kommunikationsmethoden, die den Wegfall des unmittelbaren Zusammenarbeitens kompensieren. Die rasante technische Entwicklung im Bereich der IuK-Technologien ermöglicht ihrerseits erst neue Formen der virtuellen Zusammenarbeit. So entsteht durch die Wechselwirkung neuer Anforderungen und neuer technischer Mittel eine sich erst entfaltende Form der Zusammenarbeit: Das virtuelle Team - verbunden durch moderne Kommunikationsmethoden. Die folgende Ausarbeitung zeigt auf, wie virtuelle Teams miteinander kommunizieren können. Hierbei wird erörtert, was ein virtuelles Team charakterisiert und welche Anforderungen an Kommunikationsmöglichkeiten daraus entstehen das Team zu führen und gute Zusammenarbeit zu sichern. Das Hauptaugenmerk liegt jedoch auf der ausführlichen Darlegung der Kommunikationsmethoden und der Betrachtung von Aspekten, die bei der Wahl und Anwendung dieser Methoden zu beachten sind. Diese Fragen sollen in dieser Arbeit beantwortet werden: * Was sind virtuelle Teams und welche Gründe gibt es für ihre Implementierung? * Welche Anforderungen an Kommunikationsmethoden haben solche Teams? Welche Anforderungen hat die Führung von virtuellen Teams? * Wie sehen konkrete Formen dieser Kommunikationsmethoden aus? Wie lassen sie sich einteilen? Was sind konkrete praktische Beispiele?

Klappentext

Problemstellung und Zielsetzung In Zeiten immer schnelleren technischen Fortschritts, rascher Umweltveränderungen und einer zunehmenden Globalisierung der Märkte entstehen immer häufiger komplexe Aufgabenstrukturen, denen Unternehmen mit der Form der Teamarbeit begegnen. Diese Teamarbeit findet zunehmend auch über die Grenzen von Raum, Zeit und sogar Organisationen hinweg in so genannten "virtuellen Teams" statt. Um das Potential und Wissen von Mitarbeitern und Partnern weltweit und rund um die Uhr in diesen Teams zusammenzuführen, bedarf es neuer und vielschichtiger Informations- und Kommunikationsmethoden, die den Wegfall des unmittelbaren Zusammenarbeitens kompensieren. Die rasante technische Entwicklung im Bereich der IuK-Technologien ermöglicht ihrerseits erst neue Formen der virtuellen Zusammenarbeit. So entsteht durch die Wechselwirkung neuer Anforderungen und neuer technischer Mittel eine sich erst entfaltende Form der Zusammenarbeit: Das virtuelle Team - verbunden durch moderne Kommunikationsmethoden. Die folgende Ausarbeitung zeigt auf, wie virtuelle Teams miteinander kommunizieren können. Hierbei wird erörtert, was ein virtuelles Team charakterisiert und welche Anforderungen an Kommunikationsmöglichkeiten daraus entstehen das Team zu führen und gute Zusammenarbeit zu sichern. Das Hauptaugenmerk liegt jedoch auf der ausführlichen Darlegung der Kommunikationsmethoden und der Betrachtung von Aspekten, die bei der Wahl und Anwendung dieser Methoden zu beachten sind. Diese Fragen sollen in dieser Arbeit beantwortet werden: * Was sind virtuelle Teams und welche Gründe gibt es für ihre Implementierung? * Welche Anforderungen an Kommunikationsmethoden haben solche Teams? Welche Anforderungen hat die Führung von virtuellen Teams? * Wie sehen konkrete Formen dieser Kommunikationsmethoden aus? Wie lassen sie sich einteilen? Was sind konkrete praktische Beispiele?

Produktinformationen

Titel: Management virtueller Teams Was können geeignete Kommunikationsmethoden sein?
Autor: Daniel Rieck
EAN: 9783640513246
ISBN: 978-3-640-51324-6
Format: PDF
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 31
Veröffentlichung: 18.01.2010
Jahr: 2010
Dateigrösse: 1.6 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen