Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gesundheitliche Ungleichheit in der Bundesrepublik Deutschland Eine kritische Analyse

  • E-Book (epub)
  • 19 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Hochschule Esslingen (Soziale Arbei... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 9.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Hochschule Esslingen (Soziale Arbeit), Veranstaltung: Sozialpolitik, soziale Ungleichheit und Soziale Arbeit , Sprache: Deutsch, Abstract: 'Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts!' Dieses Zitat von Arthur Schopenhauer (1788-1860) drückt äußerst anschaulich den hohen Stellenwert der Gesundheit für den Menschen aus. Dies wird durch Artikel 12 der Menschenrechte, dem 'Recht auf den besten erreichbaren Gesundheitszustand' als elementares Grundrecht, weiter gestützt. Daraus folgend stellt sich allerdings die Frage: 'Sind die gesellschaftlichen Voraussetzungen sowie die staatlichen Rahmenbedingungen zum Erhalt und zum Erreichen eines positiven Gesundheitszustands für alle Menschen gleich?' Unter Betracht der Tatsache, dass Personen mit niedrigem sozioökonomischem Status eine deutlich verkürzte Lebenserwartung sowie eine explizit höhere Morbidität und Mortalität aufweisen, lässt sich die Existenz von Chancenungleichheit nicht von der Hand weisen. Infolgedessen möchte ich mit der hier vorliegenden Seminararbeit eruieren, inwiefern ein Ungleichheitsgefüge, in Bezug auf die Gesundheitsversorgung und den Gesundheitszustand der Bevölkerung, besteht. Darüber hinaus möchte ich die Dimension gesundheitlicher Ungleichheit sowie Möglichkeiten zur Verminderung dieses Phänomens, anhand verschiedener Ansätze, beschreiben. Da es der Rahmen dieser Seminararbeit nicht zulässt, die Gesamtheit aller Ansätze zur Beschreibung und Reduzierung gesundheitlicher Ungleichheit zu erfassen, wird sich auf die wesentlichen Gesichtspunkte beschränkt.

Produktinformationen

Titel: Gesundheitliche Ungleichheit in der Bundesrepublik Deutschland Eine kritische Analyse
Autor:
EAN: 9783640851041
ISBN: 978-3-640-85104-1
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Sozialpädagogik, Soziale Arbeit
Anzahl Seiten: 19
Veröffentlichung: 01.03.2011
Jahr: 2011
Dateigrösse: 0.5 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen