Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Strich als soziales Milieu
Daniel Rahn

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Johann Wolfgang Goethe-Universit&aum... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 18 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 9.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit beschäft sich vodergründig mit dem Strich als soziales Milieu. Es wird ausgiebig auf die Geschihte der Prostitution eigegangen, sowie auf die rechtlichen Grundalagen aber auch gesetzlichen Sicherheiten/Bestimmungen die Prostituierte schützen und deren Handlungsrahmen abstecken. Der Kern der Arbeit beschäftigt sich mit dem ausführlichen Gründen, wie und warum sich Menschen prostituieren und welche Situationen diese Entscheidung beeinflussen. abschließend wir die Prostitution aus Sicht Prostituierter in den Focus gesetzt und beschrieben, wie der harte Alltag im Milieu aussieht.

Produktinformationen

Titel: Der Strich als soziales Milieu
Autor: Daniel Rahn
EAN: 9783640745845
ISBN: 978-3-640-74584-5
Format: ePUB
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 18
Veröffentlichung: 01.11.2010
Jahr: 2010
Dateigrösse: 0.1 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen