Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Begegnungen mit dem Gesundheitswesen - Band 2

  • E-Book (pdf)
  • 136 Seiten
Das Gesundheitswesen ist ein ominöses Wesen. Ein Neutrum, könnte man meinen, das vor allem Kosten verursacht. Dieses Buc... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 29.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Das Gesundheitswesen ist ein ominöses Wesen. Ein Neutrum, könnte man meinen, das vor allem Kosten verursacht. Dieses Buch zeichnet ein ganz anderes Bild. Es enthält - wie Band 1 - in feinfühligen Texten und Fotos 32 persönliche Porträts von einmaligen, spannenden, engagierten "Gesundheitswesen ". Wiederum sind es Begegnungen mit Menschen, die in Ihrem Fachgebiet (und oft weit darüber hinaus) Ausserordentliches leisten. Die bereit sind, davon zu erzählen. Und dabei auch laut über sich selber nachzudenken. Es sind Chefärztinnen und Chefärzte, aber beispielsweise auch ein Apotheker, der Cannabis verschreiben darf oder ein Pakistaner, der in einem Universitätsspital Patientinnen und Patienten transportiert. Er sagt: "Ich will mit Herz arbeiten." Alle Porträtierten schenken dem Autoren, und damit der Leserschaft Wertvolles: Offenheit und Vertrauen. Einen Einblick in ihren Alltag und ihr Leben. Aber auch etwas von dem, was in Praxen und Spitälern zunehmend fehlt: Zeit. Sie alle haben in ihrer zum Teil übervollen Agenda einen Platz frei gemacht für ein Gespräch. Keine Selbstverständlichkeit heutzutage, leider gerade im Gesundheitswesen. Thomas Nierle, Chefarzt am Spital in Moutier und Präsident von "Médecins Sans Frontières" Schweiz sagt es so: "Daniel Lüthi hat die herausragende Fähigkeit, einem komplexen System wie dem Gesundheitswesen menschliche Züge zu verleihen. Eine eindringliche Erinnerung daran, dass der Mensch in der Medizin immer im Mittelpunkt stehen muss."

Daniel Lüthi, geboren 1958, arbeitet als selbständiger Journalist, Medientrainer, Moderator, Dozent und Autor. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Firma "DL Kommunikation" und lebt in Bern. Seit vielen Jahren schreibt er für die "Schweizerische Ärztezeitung" - u.a. für die Rubrik, die er ins Leben gerufen hat und die jetzt zu einem zweiten Buch geführt hat: "Begegnung mit ..."

Autorentext

Daniel Lüthi, geboren 1958, arbeitet als selbständiger Journalist, Medientrainer, Moderator, Dozent und Autor. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Firma "DL Kommunikation" und lebt in Bern. Seit vielen Jahren schreibt er für die "Schweizerische Ärztezeitung" - u.a. für die Rubrik, die er ins Leben gerufen hat und die jetzt zu einem zweiten Buch geführt hat: "Begegnung mit ..."



Klappentext

Das Gesundheitswesen ist ein ominöses Wesen. Ein Neutrum, könnte man meinen, das vor allem Kosten verursacht. Dieses Buch zeichnet ein ganz anderes Bild. Es enthält - wie Band 1 - in feinfühligen Texten und Fotos 32 persönliche Porträts von einmaligen, spannenden, engagierten "Gesundheitswesen ". Wiederum sind es Begegnungen mit Menschen, die in Ihrem Fachgebiet (und oft weit darüber hinaus) Ausserordentliches leisten. Die bereit sind, davon zu erzählen. Und dabei auch laut über sich selber nachzudenken. Es sind Chefärztinnen und Chefärzte, aber beispielsweise auch ein Apotheker, der Cannabis verschreiben darf oder ein Pakistaner, der in einem Universitätsspital Patientinnen und Patienten transportiert. Er sagt: "Ich will mit Herz arbeiten." Alle Porträtierten schenken dem Autoren, und damit der Leserschaft Wertvolles: Offenheit und Vertrauen. Einen Einblick in ihren Alltag und ihr Leben. Aber auch etwas von dem, was in Praxen und Spitälern zunehmend fehlt: Zeit. Sie alle haben in ihrer zum Teil übervollen Agenda einen Platz frei gemacht für ein Gespräch. Keine Selbstverständlichkeit heutzutage, leider gerade im Gesundheitswesen. Thomas Nierle, Chefarzt am Spital in Moutier und Präsident von "Médecins Sans Frontières" Schweiz sagt es so: "Daniel Lüthi hat die herausragende Fähigkeit, einem komplexen System wie dem Gesundheitswesen menschliche Züge zu verleihen. Eine eindringliche Erinnerung daran, dass der Mensch in der Medizin immer im Mittelpunkt stehen muss."

Produktinformationen

Titel: Begegnungen mit dem Gesundheitswesen - Band 2
Untertitel: 32 Porträts in Text und Bild
Autor:
EAN: 9783037540954
ISBN: 978-3-03754-095-4
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Emh Schweizerischer Ärzteverlag
Genre: Allgemeines
Anzahl Seiten: 136
Veröffentlichung: 24.11.2016
Jahr: 2016
Dateigrösse: 6.1 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen