Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kulturelle Identität und Medien

  • E-Book (epub)
  • 17 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, Note: 1, Universität Hambu... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 13.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, Note: 1, Universität Hamburg (Institut für Medien und Kommunikation), Veranstaltung: Internationale Medien-und Kommunikationsstrukturen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die politische Berichterstattung in Japan wird in der Literatur unter dem Schlagwort der 'Video-Legitimation' oft als Instrument des Staates interpretiert, deren Aufgabe sich im Geiste konfuzianistisch geprägter Loyalität darin erschöpft, den Staat als funktionierenden Beamtenapparat darzustellen. Die isolierte Lage des Landes und die Betonung der eigenen kulturellen Identität verstärken einen solchen Verdacht und angesichts der Verbreitung des Fernsehens in der Bevölkerung gerät besonders die japanische Fernsehberichterstattung ins Blickfeld. Doch was ist das besondere an der japanischen Berichterstattung? Kann man die Medien als ein Instrument verstehen, dessen sich eine Kultur bedient oder sind die Medien eine Macht, die die Kultur formt? Um einer Antwort auf diese Frage näher zu kommen, die sicherlich zwischen diesen extremen Positionen liegen muss, sollen in dieser Arbeit, ausgehend von grundsätzlichen Überlegungen zum Kulturbegriff und zur kulturellen Identität Japans, Zusammenhänge zwischen Medien und Kultur anhand der politischen Fernsehberichterstattung in Japan dargestellt werden.

Produktinformationen

Titel: Kulturelle Identität und Medien
Untertitel: Eine Untersuchung zur politischen Fernsehberichterstattung in Japan
Autor:
EAN: 9783640430642
ISBN: 978-3-640-43064-2
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Journalistik
Anzahl Seiten: 17
Veröffentlichung: 21.09.2009
Jahr: 2009
Dateigrösse: 0.2 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen