Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Todesstrafe und Menschenrechte
Daniel Kassis

Die Todesstrafe ist die grausamste und unmenschlichste Form aller Strafen. Das Problem der Todesstrafe ist aktuell: Todesurteile w... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 39 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 18.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Die Todesstrafe ist die grausamste und unmenschlichste Form aller Strafen. Das Problem der Todesstrafe ist aktuell: Todesurteile werden nach wie vor in den USA, in Japan und im Irak vollstreckt, um nur drei Beispiele zu nennen. Auch die Menschenrechte werden heute noch in vielen Ländern verletzt, beispielsweise das Recht auf Leben. Menschen werden verfolgt, gefoltert und getötet. Diese Arbeit soll die Todesstrafe und die Menschenrechte nicht nur im Einzelnen darstellen, beschreiben und erläutern, sondern beide Themengebiete im Zusammenhang betrachten und bewerten. Dabei wird zunächst auf die Grausamkeit der Todesstrafe, die Möglichkeit eines Justizirrtums und ihre Abschreckung eingegangen, worauf eine Darstellung der bedeutendsten Menschenrechte folgt, wie das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland, die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, der Internationale Menschenrechtspakt über bürgerliche und politische Rechte, die Europäische Menschenrechtskonvention und die Charta der Grundrechte der Europäischen Union. Der Schwerpunkt liegt auf der menschenrechtlichen Dimension des Problems der Todesstrafe, wobei auf die juristische, politische, ethische und abschließend auf die theologische Sichtweise eingegangen wird. Das hauptsächliche Augenmerk gilt in dieser Arbeit Todesstrafe, die speziell für Mord verhängt wird. Die - neben zahlreicher Literatur - wenigen, verwendeten Internetseiten weisen keinen wissenschaftlichen Bezug auf, sondern dienen lediglich einer Information der aktuellen Situation seitens der Todesstrafe und der Menschenrechte. Im Rahmen dieser Arbeit wurde außerdem der Inhalt eines Films hinzugezogen und ein Fragebogen erstellt und ausgewertet, um einen ersten Eindruck der bestehenden Einstellung zur Todesstrafe zu geben.

Produktinformationen

Titel: Todesstrafe und Menschenrechte
Autor: Daniel Kassis
EAN: 9783956848148
ISBN: 978-3-95684-814-8
Format: PDF
Herausgeber: Bachelor + Master Publishing
Genre: Vergleichende und internationale Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 39
Veröffentlichung: 01.02.2015
Jahr: 2015
Dateigrösse: 5.3 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen