Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Blau-gelb ist mein Herz, ich sterb in Döbling

  • E-Book (pdf)
  • 119 Seiten
Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Kultur, Technik und Völker, Note: Sehr gut, Universität Wien,... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 26.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Kultur, Technik und Völker, Note: Sehr gut, Universität Wien, Sprache: Deutsch, Abstract: Ich will im Rahmen dieser Diplomarbeit dem interessierten Leser einen Einblick in die Welt der Fussballfans ermöglichen und versuchen die Leidenschaft der Fans des First Vienna Football Club 1894 für ihren Verein zumindest teilweise nachvollziehbar zu machen. Postmoderne Gesellschaften sind vor allem durch die 'Pluralisierung der Möglichkeiten' und einer starken Individualisierung, vor dem Hintergrund des Verlusts von traditionellen Sicherheiten, gekennzeichnet. Menschen haben heute kaum noch biographische Fixpunkte, Lebensläufe sind durch einen häufigen Arbeitsplatz- Berufs- und Ortswechsel bestimmt und auch die sozialen Beziehungen sind nur selten von lebenslanger Dauer. Die Bindung an einen bestimmten Fussballverein, bleibt im Gegensatz dazu, aber zumeist über Jahre/Jahrzehnte oder sogar ein Leben lang bestehen und befriedigt das Bedürfnis nach Sicherheit und Beständigkeit. Vor diesem Hintergrund untersuche ich die unterschiedlichen Zugangsarten und Motivdimensionen der Fans und gehe der Frage nach, welchen Stellenwert die Bindung an einen bestimmten Fussballverein im Alltagsleben und für die Identitätsbildung der Fans einnimmt.

Klappentext

Ich will im Rahmen dieser Diplomarbeit dem interessierten Leser einen Einblick in die Welt der Fussballfans ermöglichen und versuchen die Leidenschaft der Fans des First Vienna Football Club 1894 für ihren Verein zumindest teilweise nachvollziehbar zu machen. Postmoderne Gesellschaften sind vor allem durch die "Pluralisierung der Möglichkeiten" und einer starken Individualisierung, vor dem Hintergrund des Verlusts von traditionellen Sicherheiten, gekennzeichnet. Menschen haben heute kaum noch biographische Fixpunkte, Lebensläufe sind durch einen häufigen Arbeitsplatz- Berufs- und Ortswechsel bestimmt und auch die sozialen Beziehungen sind nur selten von lebenslanger Dauer. Die Bindung an einen bestimmten Fussballverein, bleibt im Gegensatz dazu, aber zumeist über Jahre/Jahrzehnte oder sogar ein Leben lang bestehen und befriedigt das Bedürfnis nach Sicherheit und Beständigkeit. Vor diesem Hintergrund untersuche ich die unterschiedlichen Zugangsarten und Motivdimensionen der Fans und gehe der Frage nach, welchen Stellenwert die Bindung an einen bestimmten Fussballverein im Alltagsleben und für die Identitätsbildung der Fans einnimmt.

Produktinformationen

Titel: Blau-gelb ist mein Herz, ich sterb in Döbling
Untertitel: Zugangsarten, Motivdimensionen und die Bedeutung des Vereins für das Alltagsleben und die Identitätsbildung der Fans des First Vienna Football Club 1894
Autor:
EAN: 9783640377060
ISBN: 978-3-640-37706-0
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 119
Veröffentlichung: 20.07.2009
Jahr: 2009
Dateigrösse: 5.2 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen