Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zur aktuellen Diskussion über Bildungsstandards im Fach Sport
Daniel Hennig

Examensarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sport - Sportpädagogik, Didaktik, Note: 2, Technische Universität Darmsta... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 128 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 37.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Examensarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sport - Sportpädagogik, Didaktik, Note: 2, Technische Universität Darmstadt (Institut für Sportwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Diskussion über Bildungsstandards im Fach Sport. Bevor deren (Un-)Sinn für das spezielle Fach Sportunterricht betrachtet werden kann, sind zunächst 'Bildung', 'Schulentwicklung + Qualitätssicherung', der 'Kompetenzbegriff', sowie der Begriff der 'Bildungsstandards' selbst zu erläutern. Hierbei werden Beispiele aus anderen Ländern und Fächern aufgeführt, welche als Vergleich bzw. Anregung dienen (können). Für das Fach Sport wird zunächst dessen Bildungspotenzial aus verschiedenen Perspektiven erläutert und auf die Qualitätssicherung im Sportunterricht eingegangen. Anschließend werden bereits bestehende Kompetenzmodelle bzw. -vorstellungen für das Fach Sport aufgezeigt, bevor die wissenschaftliche Diskussionen über die Einführung von Bildungsstandards im Sportunterricht gegenübergestellt werden. 1Einleitung 2Bildung 2.1Wissen als 'Rohstoff' der Zukunft 2.2Qualifikation und Schlüsselqualifikation 2.3Basisfähigkeiten und Kulturtechniken 3Schulentwicklung, Qualitätssicherung 3.1Von der Input- zur Outputsteuerung im Bildungssystem 3.2Gute Schule und Guter Unterricht 3.3Schulentwicklung und Qualitätssicherung in Finnland 4Kompetenzen 4.1Kompetenzmodelle 4.2Ableitung von Kompetenzen in Lehrplänen 5Bildungsstandards 5.1Klieme-Expertise 5.2Zielinhalte, Zielniveaus, Kompetenzbereiche, Konsequenzen und Effekte 5.3Bildungsstandards und Schulentwicklung in anderen Ländern und/oder Schulfächer 5.4Positionen in der Diskussion über Bildungsstandards 6Zwischenresümee 7Sportunterricht und Bildung 7.1Ästhetisch-expressive Bildung - Bildungspotenzial des Sportunterrichts 7.2Doppelauftrag und Legitimation des Sportunterrichts 8Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung im Sportunterricht 8.1Guter Sportunterricht 8.2Projekt: Fächerverbund Musik - Sport - Gestalten 9Kompetenzen und Bildungsstandards im Sportunterricht 9.1Kompetenzbereiche und Kompetenzmodelle für den Sportunterricht 9.2Zur Diskussion über Bildungsstandards im Fach Sportunterricht 9.2.1Die skeptische Position 9.2.2Die bildungstheoretisch-konstruktive Position 9.2.3Die pragmatische Position 9.2.4Die curriculare Position 9.2.5Die konservative Position 9.3Zwischenresümee 10Schlussbetrachtung

Klappentext

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Diskussion über Bildungsstandards im Fach Sport. Bevor deren (Un-)Sinn für das spezielle Fach Sportunterricht betrachtet werden kann, sind zunächst "Bildung", "Schulentwicklung + Qualitätssicherung", der "Kompetenzbegriff", sowie der Begriff der "Bildungsstandards" selbst zu erläutern. Hierbei werden Beispiele aus anderen Ländern und Fächern aufgeführt, welche als Vergleich bzw. Anregung dienen (können). Für das Fach Sport wird zunächst dessen Bildungspotenzial aus verschiedenen Perspektiven erläutert und auf die Qualitätssicherung im Sportunterricht eingegangen. Anschließend werden bereits bestehende Kompetenzmodelle bzw. -vorstellungen für das Fach Sport aufgezeigt, bevor die wissenschaftliche Diskussionen über die Einführung von Bildungsstandards im Sportunterricht gegenübergestellt werden. 1Einleitung 2Bildung 2.1Wissen als "Rohstoff" der Zukunft 2.2Qualifikation und Schlüsselqualifikation 2.3Basisfähigkeiten und Kulturtechniken 3Schulentwicklung, Qualitätssicherung 3.1Von der Input- zur Outputsteuerung im Bildungssystem 3.2Gute Schule und Guter Unterricht 3.3Schulentwicklung und Qualitätssicherung in Finnland 4Kompetenzen 4.1Kompetenzmodelle 4.2Ableitung von Kompetenzen in Lehrplänen 5Bildungsstandards 5.1Klieme-Expertise 5.2Zielinhalte, Zielniveaus, Kompetenzbereiche, Konsequenzen und Effekte 5.3Bildungsstandards und Schulentwicklung in anderen Ländern und/oder Schulfächer 5.4Positionen in der Diskussion über Bildungsstandards 6Zwischenresümee 7Sportunterricht und Bildung 7.1Ästhetisch-expressive Bildung - Bildungspotenzial des Sportunterrichts 7.2Doppelauftrag und Legitimation des Sportunterrichts 8Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung im Sportunterricht 8.1Guter Sportunterricht 8.2Projekt: Fächerverbund Musik - Sport - Gestalten 9Kompetenzen und Bildungsstandards im Sportunterricht 9.1Kompetenzbereiche und Kompetenzmodelle für den Sportunterricht 9.2Zur Diskussion über Bildungsstandards im Fach Sportunterricht 9.2.1Die skeptische Position 9.2.2Die bildungstheoretisch-konstruktive Position 9.2.3Die pragmatische Position 9.2.4Die curriculare Position 9.2.5Die konservative Position 9.3Zwischenresümee 10Schlussbetrachtung

Produktinformationen

Titel: Zur aktuellen Diskussion über Bildungsstandards im Fach Sport
Autor: Daniel Hennig
EAN: 9783640781348
ISBN: 978-3-640-78134-8
Format: ePUB
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Allgemeines, Lexika, Handbücher, Jahrbücher, Geschichte
Anzahl Seiten: 128
Veröffentlichung: 01.12.2010
Jahr: 2010
Dateigrösse: 1.2 MB