Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mama, jetzt nicht!

  • E-Book (epub)
  • 176 Seiten
(35) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(6)
(13)
(5)
(7)
(4)
powered by 
In seinen 'Kolumnen aus dem Alltag', die über viele Jahre in der österreichischen Tageszeitung 'Der Stand... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 9.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

In seinen 'Kolumnen aus dem Alltag', die über viele Jahre in der österreichischen Tageszeitung 'Der Standard' erschienen sind, würdigt Glattauer bislang in ihrer Bedeutung unterschätzte feierliche Anlässe ('Weltverdauungstag'), beschreibt die Tücken des öffentlichen Privatlebens im Zeitalter der Handys, hängt traumatischen Erinnerungen an die Schulzeit nach ('Langsam ans Abgeben denken!') und stellt sich den ganz großen Daseinsfragen ('Es ist, wie es ist'). Seine Themen findet Glattauer in der unmittelbaren Umgebung. Messerscharfe Beobachtungsgabe und feine Ironie machen den Autor aus Österreich zum Meister der kleinen Form.

Daniel Glattauer, geboren 1960 in Wien, Autor und ehemals Journalist. Bücher (u.a.): Die Ameisenzählung (2001), Darum (2003), Die Vögel brüllen (2004), Der Weihnachtshund (Neuausgabe 2004), Theo. Antworten aus dem Kinderzimmer (2010). Mit seinen beiden Romanen, Gut gegen Nordwind (2006) und Alle sieben Wellen (2009), gelangen ihm zwei Bestseller, die in zahlreiche Sprachen übersetzt und auch als Hörspiel, Theaterstück und Hörbuch zum Erfolg wurden. Im Deuticke Verlag sind auch die Romane Ewig Dein (2012) und Geschenkt (2014) sowie die Komödie Die Wunderübung (2014) erschienen. Im Herbst 2018 folgt sein neues Theaterstück Vier Stern Stunden.

Autorentext

Daniel Glattauer, geboren 1960 in Wien, Autor und ehemals Journalist. Bücher (u.a.): Die Ameisenzählung (2001), Darum (2003), Die Vögel brüllen (2004), Der Weihnachtshund (Neuausgabe 2004), Theo. Antworten aus dem Kinderzimmer (2010). Mit seinen beiden Romanen, Gut gegen Nordwind (2006) und Alle sieben Wellen (2009), gelangen ihm zwei Bestseller, die in zahlreiche Sprachen übersetzt und auch als Hörspiel, Theaterstück und Hörbuch zum Erfolg wurden. Im Deuticke Verlag sind auch die Romane Ewig Dein (2012) und Geschenkt (2014) sowie die Komödie Die Wunderübung (2014) erschienen. Im Herbst 2018 folgt sein neues Theaterstück Vier Stern Stunden.



Klappentext

In seinen "Kolumnen aus dem Alltag", die über viele Jahre in der österreichischen Tageszeitung "Der Standard" erschienen sind, würdigt Glattauer bislang in ihrer Bedeutung unterschätzte feierliche Anlässe ("Weltverdauungstag"), beschreibt die Tücken des öffentlichen Privatlebens im Zeitalter der Handys, hängt traumatischen Erinnerungen an die Schulzeit nach ("Langsam ans Abgeben denken!") und stellt sich den ganz großen Daseinsfragen ("Es ist, wie es ist"). Seine Themen findet Glattauer in der unmittelbaren Umgebung. Messerscharfe Beobachtungsgabe und feine Ironie machen den Autor aus Österreich zum Meister der kleinen Form.



Zusammenfassung
In seinen Kolumnen aus dem Alltag, die über viele Jahre in der österreichischen Tageszeitung Der Standard erschienen sind, würdigt Glattauer bislang in ihrer Bedeutung unterschätzte feierliche Anlässe (Weltverdauungstag), beschreibt die Tücken des öffentlichen Privatlebens im Zeitalter der Handys, hängt traumatischen Erinnerungen an die Schulzeit nach (Langsam ans Abgeben denken!) und stellt sich den ganz großen Daseinsfragen (Es ist, wie es ist). Seine Themen findet Glattauer in der unmittelbaren Umgebung. Messerscharfe Beobachtungsgabe und feine Ironie machen den Autor aus Österreich zum Meister der kleinen Form.

Produktinformationen

Titel: Mama, jetzt nicht!
Untertitel: Kolumnen aus dem Alltag
Autor:
EAN: 9783552061781
ISBN: 978-3-552-06178-1
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Deuticke Im Zsolnay Verlag
Genre: Erzählende Literatur
Anzahl Seiten: 176
Veröffentlichung: 29.08.2011
Jahr: 2011
Dateigrösse: 1.3 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen