Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unheimliche Zukunft
Daniel Cattin

#039;Unheimliche Zukunft' befasst sich mit der Entwicklung der Weltwirtschaft, Wissenschaft, Technik und der globalen Energie... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 324 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 17.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

#039;Unheimliche Zukunft' befasst sich mit der Entwicklung der Weltwirtschaft, Wissenschaft, Technik und der globalen Energie-und Nahrungsmittelversorgung in den nächsten 40 Jahren. Das Gros der Entwicklungsländer schickt sich an, in die Schwellenländer-Position hineinzuwachsen. Bis 2030 werden Länder, deren Bevölkerung drei zusätzlichen 'Chinas' entspricht, um Rohstoffe, Nahrungsmittel und wirtschaftlichen Erfolg konkurrieren. Die meisten dieser Länder werden die entfachte Dynamik nutzen und den Status einer High-Tech-Nation anvisieren. Die wirtschaftlichen Erfolge erlauben es den Schwellenländern, wachsende Mittel in Bildung, Forschung und Entwicklung zu investieren und rücken dadurch den reichen Ländern künftig bedrohlich nahe. Es entsteht ein wissenschaftlich-technologischer Wettlauf. Bis 2030 werden sich die weltweiten Ausgaben für Forschung und Entwicklung gegenüber heute fast vervierfachen, bis 2050 verzwölffachen. Das rasante Weltwirtschaftswachstum führt zu einem viel höheren Weltenergie- und Nahrungsmittelverbrauch als von den renommierten Prognoseinstituten vorhergesagt. Es kommt deshalb eine riesige Treibhausgas-Welle auf uns zu, die in dieser Höhe bisher von keinem Klimamodell durchgerechnet wurde. Es drohen somit frühzeitig eintretende Kipp-Punkte, die das Klima ausser Rand und Band bringen können, mit verheerenden Konsequenzen bis hin zu grossen Weltkonflikten. Der Menschheit bleibt wohl nur die Anwendung von Geoengineering-Massnahmen, um die baldige Klimakatastrophe abzuwenden. Versagen diese, sind düstere Szenarien denkbar. Das letzte Kapitel zeigt romanartig eine frei erfundene mögliche Entwicklung auf.

Daniel Cattin, geboren am 16.5.1951, ist in Grenchen in der Schweiz aufgewachsen und lebt heute in Lommiswil bei Solothurn. Als ausgebildeter Raumplaner hat er sich im Beruf vor allem mit Gemeindeentwicklungen befasst. Schon als Teenager haben ihn auch die globalen Entwicklungen phasziniert. Für ihn war schon vor 40 Jahren klar, dass Länder wie China und Indien dereinst zu Supermächten heranwachsen werden, damals eine ungewöhnliche und gewagte Prognose. Für ihn etwas Besonderes waren später seine mehrmonatigen Reisen nach China. Am liebsten ist er aber mit Velo und Zelt in der Schweiz, Frankreich und Spanien unterwegs.

Autorentext

Daniel Cattin, geboren am 16.5.1951, ist in Grenchen in der Schweiz aufgewachsen und lebt heute in Lommiswil bei Solothurn. Als ausgebildeter Raumplaner hat er sich im Beruf vor allem mit Gemeindeentwicklungen befasst. Schon als Teenager haben ihn auch die globalen Entwicklungen phasziniert. Für ihn war schon vor 40 Jahren klar, dass Länder wie China und Indien dereinst zu Supermächten heranwachsen werden, damals eine ungewöhnliche und gewagte Prognose. Für ihn etwas Besonderes waren später seine mehrmonatigen Reisen nach China. Am liebsten ist er aber mit Velo und Zelt in der Schweiz, Frankreich und Spanien unterwegs.



Klappentext

"Unheimliche Zukunft" befasst sich mit der Entwicklung der Weltwirtschaft, Wissenschaft, Technik und der globalen Energie-und Nahrungsmittelversorgung in den nächsten 40 Jahren. Das Gros der Entwicklungsländer schickt sich an, in die Schwellenländer-Position hineinzuwachsen. Bis 2030 werden Länder, deren Bevölkerung drei zusätzlichen "Chinas" entspricht, um Rohstoffe, Nahrungsmittel und wirtschaftlichen Erfolg konkurrieren. Die meisten dieser Länder werden die entfachte Dynamik nutzen und den Status einer High-Tech-Nation anvisieren. Die wirtschaftlichen Erfolge erlauben es den Schwellenländern, wachsende Mittel in Bildung, Forschung und Entwicklung zu investieren und rücken dadurch den reichen Ländern künftig bedrohlich nahe. Es entsteht ein wissenschaftlich-technologischer Wettlauf. Bis 2030 werden sich die weltweiten Ausgaben für Forschung und Entwicklung gegenüber heute fast vervierfachen, bis 2050 verzwölffachen. Das rasante Weltwirtschaftswachstum führt zu einem viel höheren Weltenergie- und Nahrungsmittelverbrauch als von den renommierten Prognoseinstituten vorhergesagt. Es kommt deshalb eine riesige Treibhausgas-Welle auf uns zu, die in dieser Höhe bisher von keinem Klimamodell durchgerechnet wurde. Es drohen somit frühzeitig eintretende Kipp-Punkte, die das Klima ausser Rand und Band bringen können, mit verheerenden Konsequenzen bis hin zu grossen Weltkonflikten. Der Menschheit bleibt wohl nur die Anwendung von Geoengineering-Massnahmen, um die baldige Klimakatastrophe abzuwenden. Versagen diese, sind düstere Szenarien denkbar. Das letzte Kapitel zeigt romanartig eine frei erfundene mögliche Entwicklung auf.

Produktinformationen

Titel: Unheimliche Zukunft
Untertitel: Wie die nächsten 40 Jahre unsere Welt verändern
Autor: Daniel Cattin
EAN: 9783839193563
ISBN: 978-3-8391-9356-3
Format: ePUB
Herausgeber: Books on Demand
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 324
Veröffentlichung: 14.01.2011
Jahr: 2011
Auflage: 1. Auflage.
Dateigrösse: 1.1 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen