Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Selbstdarstellung des Felipe Guaman Poma de Ayala in "Nueva Cronica y Buen Gobierno" und die Frage nach der Intention des Autors

  • E-Book (epub)
  • 12 Seiten
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Romanistik - Lateinamerikanische Sprachen, Literatur, Landeskunde, Note: 1,0, Alber... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 13.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Romanistik - Lateinamerikanische Sprachen, Literatur, Landeskunde, Note: 1,0, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Romanisches Seminar), Veranstaltung: Einführung in die lateinamerikanische und spanische Literaturwissenschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Es un decir que poco se sabe de Guaman Poma'1. Bis auf wenige zeitgenössische Quellenverweise, beruht fast all das verfügbare Wissen über Felipe Guaman Poma de Ayala auf seinem Werk 'Nueva crónica y buen gobierno' selbst. In vorliegender Arbeit soll nun versucht werden, das Bild, das der Autor von sich selbst entwirft, zu untersuchen und es mit den nachträglich hinzugefügten Änderungen am Werk in Beziehung zu setzen. Das Kapitel des 'Camina el Autor' soll hierbei als Beispiel gelten, da es in seiner Eigenschaft als nachträglich hinzugefügtes Kapitel gleichzeitig repräsentativ ist für die finalen Änderungen am Text, sowie auch für die Selbstdarstellung des Autors. Darauf aufbauend soll im folgenden Kapitel die vielgestellte Frage nach der Person des Autors und ihrer Intention kritisch betrachtet werden, um darzulegen inwiefern so eine Bestimmung möglich und sinnvoll ist. Als Primärtext wurde die 1987 erschienene Auflage der 'Nueva crónica y buen gobierno', herausgegeben von John V. Murra, Rolena Adorno und Jorge L. Urioste, verwendet2. Dabei wurden Orthographie und Interpunktion in den verwendeten Textstellen daraus übernommen. 1 Carillo Espejo, Francisco: Cronistas Indios y Mestizos II, Guaman Poma de Ayala, in: Enciclopedia historica de la Literatura Peruana, Bd. 7, Editorial Horizonte, Lima: 1992: S. 11. 2 Murra, John V.; Rolena Adorno; Jorge L. Urioste (Hrsg.): Felipe Guaman Poma de Ayala, Nueva Crónica y buen gobierno', Historia 16, Lima: 1987.

Produktinformationen

Titel: Die Selbstdarstellung des Felipe Guaman Poma de Ayala in "Nueva Cronica y Buen Gobierno" und die Frage nach der Intention des Autors
Autor:
EAN: 9783638203968
ISBN: 978-3-638-20396-8
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: GRIN Verlag
Genre: Allgemeine und Vergleichende Sprachwissenschaft
Anzahl Seiten: 12
Veröffentlichung: 01.07.2003
Jahr: 2003
Dateigrösse: 0.5 MB