Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Anreizsysteme in internationalen Unternehmen
Daniel Bittner

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,3, Verwaltungs- u... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 25 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 6.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,3, Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Hellweg-Sauerland GmbH, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In Zeiten einer immer schneller fortschreitenden Globalisierung von Märkten und Unternehmen lässt sich eine Entwicklung zu einer 'Weltwirtschaft' feststellen, die schon längst dazu geführt hat, dass nicht nur Großunternehmen, sondern bereits auch mittelständische Unternehmen dazu gezwungen sind, weltweit aktiv zu werden. Nicht nur die Bestrebungen nach ökonomischen Aktivitäten - wie die Errichtung von Zweigwerken im Ausland oder die Bildung strategischer Kooperationen (wie z.B. Allianzen, Joint Ventures oder Lizenzabkommen) - haben ein enormes Ausmaß angenommen, sondern auch im Bereich des Personalmarketing und Personaleinsatzes spiegeln sich deutliche Internationalisierungstendenzen wider. In diesem Zusammenhang ist eine hohe Faktormobilität zu nennen, die sich in dem immer stärkeren, grenzüberschreitenden Einsatz von Mitarbeitern äußert.

Hierauf bezieht sich auch im Kern die nun folgende Arbeit, in der es thematisch um Anreizsysteme in internationalen Unternehmen und insbesondere um Formen der Entlohnung grenzüberschreitend eingesetzter Mitarbeiter gehen wird. Das Hauptaugenmerk der Ausarbeitung insgesamt wird auf die materiellen Aspekte der Gestaltung von Anreizsystemen gerichtet sein, wobei auch die immaterielle Seite Beachtung finden wird.

Zum Aufbau der Arbeit lässt sich sagen, dass zunächst die Internationalisierung als fundamentales Gerüst unterschiedlicher Strategiemodelle internationaler Unternehmen im Fokus stehen wird. Anschließend werden die signifikantesten Ziele, aber auch Barrieren eines internationalen Personaleinsatzes Erläuterung finden. Im elementarsten Sinne wird sich diese Arbeit jedoch in Kap. 6.3 mit den verschiedenen Modellen internationaler Entgeltfindung auseinandersetzen, wobei die primären Ziele der Ausarbeitung sein werden, die Modelle im Einzelnen zu erläutern und den Zusammenhang zwischen den diversen Ideenkonstrukten der Anreizsysteme und den Internationalisierungsstrategien aufzuzeigen.


Klappentext

In Zeiten einer immer schneller fortschreitenden Globalisierung von Märkten und Unternehmen lässt sich eine Entwicklung zu einer "Weltwirtschaft" feststellen, die schon längst dazu geführt hat, dass nicht nur Großunternehmen, sondern bereits auch mittelständische Unternehmen dazu gezwungen sind, weltweit aktiv zu werden. Nicht nur die Bestrebungen nach ökonomischen Aktivitäten - wie die Errichtung von Zweigwerken im Ausland oder die Bildung strategischer Kooperationen (wie z.B. Allianzen, Joint Ventures oder Lizenzabkommen) - haben ein enormes Ausmaß angenommen, sondern auch im Bereich des Personalmarketing und Personaleinsatzes spiegeln sich deutliche Internationalisierungstendenzen wider. In diesem Zusammenhang ist eine hohe Faktormobilität zu nennen, die sich in dem immer stärkeren, grenzüberschreitenden Einsatz von Mitarbeitern äußert. Hierauf bezieht sich auch im Kern die nun folgende Arbeit, in der es thematisch um Anreizsysteme in internationalen Unternehmen und insbesondere um Formen der Entlohnung grenzüberschreitend eingesetzter Mitarbeiter gehen wird. Das Hauptaugenmerk der Ausarbeitung insgesamt wird auf die materiellen Aspekte der Gestaltung von Anreizsystemen gerichtet sein, wobei auch die immaterielle Seite Beachtung finden wird. Zum Aufbau der Arbeit lässt sich sagen, dass zunächst die Internationalisierung als fundamentales Gerüst unterschiedlicher Strategiemodelle internationaler Unternehmen im Fokus stehen wird. Anschließend werden die signifikantesten Ziele, aber auch Barrieren eines internationalen Personaleinsatzes Erläuterung finden. Im elementarsten Sinne wird sich diese Arbeit jedoch in Kap. 6.3 mit den verschiedenen Modellen internationaler Entgeltfindung auseinandersetzen, wobei die primären Ziele der Ausarbeitung sein werden, die Modelle im Einzelnen zu erläutern und den Zusammenhang zwischen den diversen Ideenkonstrukten der Anreizsysteme und den Internationalisierungsstrategien aufzuzeigen.

Produktinformationen

Titel: Anreizsysteme in internationalen Unternehmen
Untertitel: Formen der Entlohnung grenzüberschreitend eingesetzter Mitarbeiter
Autor: Daniel Bittner
EAN: 9783638071611
ISBN: 978-3-638-07161-1
Format: PDF
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Management
Anzahl Seiten: 25
Veröffentlichung: 01.07.2008
Jahr: 2008
Dateigrösse: 0.9 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen