Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Im Galopp durchs Kaiserreich

  • E-Book (epub)
  • 296 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Nicht wenige Schweizer Patriziersöhne haben in fremden Diensten Karriere gemacht. Unter ihnen auch Franz Peter König, ein Freiburg... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 28.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Nicht wenige Schweizer Patriziersöhne haben in fremden Diensten Karriere gemacht. Unter ihnen auch Franz Peter König, ein Freiburger Söldnerführer im Dreissigjährigen Krieg. Franz Peter König, genannt "von Mohr", ist typisches Beispiel eines Schweizer Söldnerführers, der in Deutschland während des Dreissigjährigen Kriegs zu Ruhm und Ehren gelangt ist. Am Hof und im Feld, als Hauptmann und später als Kriegskommissar erlebte König das Kriegsgeschehen aus nächster Nähe mit. Er war der erste Schweizer Patrizier, der sich von Samuel Hofmann in fürstlicher Pose als Reiter malen liess. Nach seiner illustren Karriere in Diensten des deutschen Kaisers kehrte König nach Freiburg zurück, wurde Schultheiss und spielte ein wichtige Rolle in der eidgenössischen Politik.

Autorentext

Daniel Bitterli aus Zürich, 1969, ist Sozial- und Wirtschaftshistoriker. Jean Steinauer aus Freiburg, 1946, ist Historiker und Journalist. Verena Villiger aus Freiburg, 1955, ist promovierte Kunsthistorikerin und Vizedirektorin des Musée d'Art et d'Histoire in Freiburg.



Klappentext

Nicht wenige Schweizer Patriziersöhne haben in fremden Diensten Karriere gemacht. Unter ihnen auch Franz Peter König, ein Freiburger Söldnerführer im Dreissigjährigen Krieg. Franz Peter König, genannt "von Mohr", ist typisches Beispiel eines Schweizer Söldnerführers, der in Deutschland während des Dreissigjährigen Kriegs zu Ruhm und Ehren gelangt ist. Am Hof und im Feld, als Hauptmann und später als Kriegskommissar erlebte König das Kriegsgeschehen aus nächster Nähe mit. Er war der erste Schweizer Patrizier, der sich von Samuel Hofmann in fürstlicher Pose als Reiter malen liess. Nach seiner illustren Karriere in Diensten des deutschen Kaisers kehrte König nach Freiburg zurück, wurde Schultheiss und spielte ein wichtige Rolle in der eidgenössischen Politik.

Produktinformationen

Titel: Im Galopp durchs Kaiserreich
Untertitel: Das bewegte Leben des Franz Peter König (1594-1647)
Autor:
EAN: 9783039197033
ISBN: 978-3-03919-703-3
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Hier & Jetzt, O.
Genre: Neuzeit bis 1918
Anzahl Seiten: 296
Veröffentlichung: 27.05.2013
Jahr: 2013
Dateigrösse: 7.9 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen