Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

King of Oil
Daniel Ammann

Als Sohn deutschsprachiger Juden floh Marc Rich während des Zweiten Weltkriegs in die USA. Als Rohstoffhändler brach er ... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 320 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 29.00
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Als Sohn deutschsprachiger Juden floh Marc Rich während des Zweiten Weltkriegs in die USA. Als Rohstoffhändler brach er in den Siebzigerjahren das Kartell der großen Ölkonzerne. Als Herr über das 'schwarze Gold' wurde er 17 Jahre lang von amerikanischen Agenten gejagt. Nun nimmt der mysteriöse Milliardär erstmals Stellung. Marc Rich, Gründer von Glencore, handelte mit Khomeinis Iran, Castros Kuba und Südafrikas Apartheid-Regime. Von den USA wurde er wegen 'Handels mit dem Feind Iran' und wegen Steuervergehen verfolgt. In der Schweiz, wo er seit seiner Flucht aus den USA lebt, blieb er trotz heftiger medialer Kritik unbehelligt. Für den israelischen Geheimdienst Mossad verrichtete er gar diskrete Dienste. Daniel Ammann hat jahrelang recherchiert und den legendären Rohstoffhändler kritisch befragt. Entstanden ist eine Biografie, die individuelles Schicksal mit der Weltpolitik verknüpft. Eine Geschichte über Macht und Moral, in der vieles nicht so ist, wie es scheint.

Daniel Ammann hat sich als investigativer Journalist international einen Namen gemacht. Für sein Marc-Rich-Porträt erhielt er den renommierten Georg von Holtzbrinck Preis für Wirtschaftspublizistik. Seine Recherchen zu den Ermittlungsmethoden der Schweizer Justiz, die den Bundesanwalt zu Fall brachten, wurden mit dem Ehrenpreis für Finanzjournalisten ausgezeichnet. Ammann leitete die Wirtschaftsressorts der «Weltwoche» und des Schweizer Nachrichtenmagazins «Facts». Er lebt in Zürich.

Autorentext
Daniel Ammann hat sich als investigativer Journalist international einen Namen gemacht. Für sein Marc-Rich-Porträt erhielt er den renommierten Georg von Holtzbrinck Preis für Wirtschaftspublizistik. Seine Recherchen zu den Ermittlungsmethoden der Schweizer Justiz, die den Bundesanwalt zu Fall brachten, wurden mit dem Ehrenpreis für Finanzjournalisten ausgezeichnet. Ammann leitete die Wirtschaftsressorts der «Weltwoche» und des Schweizer Nachrichtenmagazins «Facts». Er lebt in Zürich.

Klappentext

Als Sohn deutschsprachiger Juden floh Marc Rich während des Zweiten Weltkriegs in die USA. Als Rohstoffhändler brach er in den Siebzigerjahren das Kartell der großen Ölkonzerne. Als Herr über das «schwarze Gold» wurde er 17 Jahre lang von amerikanischen Agenten gejagt. Nun nimmt der mysteriöse Milliardär erstmals Stellung. Marc Rich, Gründer von Glencore, handelte mit Khomeinis Iran, Castros Kuba und Südafrikas Apartheid-Regime. Von den USA wurde er wegen «Handels mit dem Feind Iran» und wegen Steuervergehen verfolgt. In der Schweiz, wo er seit seiner Flucht aus den USA lebt, blieb er trotz heftiger medialer Kritik unbehelligt. Für den israelischen Geheimdienst Mossad verrichtete er gar diskrete Dienste. Daniel Ammann hat jahrelang recherchiert und den legendären Rohstoffhändler kritisch befragt. Entstanden ist eine Biografie, die individuelles Schicksal mit der Weltpolitik verknüpft. Eine Geschichte über Macht und Moral, in der vieles nicht so ist, wie es scheint.

Produktinformationen

Titel: King of Oil
Untertitel: Marc Rich - Vom mächtigsten Rohstoffhändler der Welt zum Gejagten der USA
Autor: Daniel Ammann
EAN: 9783280036518
ISBN: 978-3-280-03651-8
Format: ePUB
Herausgeber: Orell Füssli
Genre: Politik, Gesellschaft, Wirtschaft
Anzahl Seiten: 320
Veröffentlichung: 01.08.2010
Jahr: 2010
Dateigrösse: 1.5 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen