Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Neue Dynamiken in der Süd-Süd-Kooperation
Dana de la Fontaine

lt;p>Anhand der Fallbeispiele Indien, Brasilien und Südafrika untersuchtDana de la Fontaine die entwicklungspolitische Rolle ... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 336 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 43.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

lt;p>Anhand der Fallbeispiele Indien, Brasilien und Südafrika untersucht
Dana de la Fontaine die entwicklungspolitische Rolle sogenannter
Emerging Donors seit den 1990er Jahren. Die Autorin beantwortet
die Frage, inwiefern die Ausweitung der Süd-Süd-Geberaktivitäten
auf das Agieren bestimmter institutioneller Akteure auf nationaler
Ebene in diesen Ländern zurückgeführt werden kann. Gleichzeitig
wird danach gefragt, aufgrund welcher Interessenslagen sich diese
Akteure für eine Ausweitung der Entwicklungszusammenarbeit eingesetzt haben. Aus theoretischer Sicht wird schließlich analysiert, ob diese Prozesse als ein außenpolitischer Wandel zu verstehen sind.



Dr. Dana de la Fontaine promovierte als Stipendiatin der Heinrich Böll Stiftung am Promotionskolleg Global Social Policies and Governance an der Universität Kassel bei Prof. Dr. Hans-Jürgen Buchardt (Universität Kassel) und Prof. Dr. Dirk Messner (Deutsches Institut für Entwicklungspolitik, Bonn). Aktuell arbeitet Sie bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH in la Paz, Bolivien.

Autorentext
Dr. Dana de la Fontaine promovierte als Stipendiatin der Heinrich Böll Stiftung am Promotionskolleg Global Social Policies and Governance an der Universität Kassel bei Prof. Dr. Hans-Jürgen Buchardt (Universität Kassel) und Prof. Dr. Dirk Messner (Deutsches Institut für Entwicklungspolitik, Bonn). Aktuell arbeitet Sie bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH in la Paz, Bolivien.

Klappentext

Anhand der Fallbeispiele Indien, Brasilien und Südafrika untersucht
Dana de la Fontaine die entwicklungspolitische Rolle sogenannter
Emerging Donors seit den 1990er Jahren. Die Autorin beantwortet
die Frage, inwiefern die Ausweitung der Süd-Süd-Geberaktivitäten
auf das Agieren bestimmter institutioneller Akteure auf nationaler
Ebene in diesen Ländern zurückgeführt werden kann. Gleichzeitig
wird danach gefragt, aufgrund welcher Interessenslagen sich diese
Akteure für eine Ausweitung der Entwicklungszusammenarbeit eingesetzt haben. Aus theoretischer Sicht wird schließlich analysiert, ob diese Prozesse als ein außenpolitischer Wandel zu verstehen sind.

Dr. Dana de la Fontaine promovierte als Stipendiatin der Heinrich Böll Stiftung am Promotionskolleg Global Social Policies and Governance an der Universität Kassel bei Prof. Dr. Hans-Jürgen Buchardt (Universität Kassel) und Prof. Dr. Dirk Messner (Deutsches Institut für Entwicklungspolitik, Bonn). Aktuell arbeitet Sie bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH in la Paz, Bolivien.

Anhand der Fallbeispiele Indien, Brasilien und Südafrika untersucht

Dana de la Fontaine die entwicklungspolitische Rolle sogenannter

Emerging Donors seit den 1990er Jahren. Die Autorin beantwortet

die Frage, inwiefern die Ausweitung der Süd-Süd-Geberaktivitäten

auf das Agieren bestimmter institutioneller Akteure auf nationaler

Ebene in diesen Ländern zurückgeführt werden kann. Gleichzeitig

wird danach gefragt, aufgrund welcher Interessenslagen sich diese

Akteure für eine Ausweitung der Entwicklungszusammenarbeit eingesetzt

haben. Aus theoretischer Sicht wird schließlich analysiert, ob



Inhalt

Neue Dynamiken in der Süd-Süd-Kooperation und die Rolle der Emerging Donors.- Fallbeispiel I: Indiens Wandel zum Emerging Donor.- Fallbeispiel II: Brasiliens Wandel zum Emerging Donor.- Fallbeispiel III: Südafrikas Wandel zum Emerging Donor

Produktinformationen

Titel: Neue Dynamiken in der Süd-Süd-Kooperation
Untertitel: Indien, Brasilien und Südafrika als Emerging Donors
Autor: Dana de la Fontaine
EAN: 9783531193182
ISBN: 978-3-531-19318-2
Format: PDF
Herausgeber: Vs Verlag
Anzahl Seiten: 336
Veröffentlichung: 22.12.2012
Jahr: 2012
Dateigrösse: 3.7 MB