Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Böse im Buddhismus
Dana Bohlender

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Indologie, Note: 2, Philipps-Universität Marburg (Aussereuropäische Philo... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 15 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 13.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Indologie, Note: 2, Philipps-Universität Marburg (Aussereuropäische Philologie), Veranstaltung: SE: Einführung in den Theravâda Buddhismus I, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Bösen im Buddhismus. Es soll zunächst untersucht werden, wie der Dämonenglauben entstand und welchen Einfluß er auf die buddhistische Figur des M?ra hatte, der das personifizierte Böse darstellt. M?ra soll mit einer anderen Personifikation des Bösen verglichen werden, mit Satan. Anhand dieses Vergleiches soll der unterschiedliche Standpunkt des Buddhismus und des Christentums klargemacht werden, aus denen sich diese beiden Symbole des Bösen entwickelten. Die Symbole von denen hier die Rede sein wird, befinden sich im Kontext eines Mythos. Was aber stellt der Mythos dar? Er ist ein überlieferter Bericht, der sich auf Begebenheiten bezieht, die sich am Ursprung der Zeit zugetragen haben sollen. Er soll das menschliche Verhalten ergründen und alle Formen des menschlichen Handelns regeln. Der Mythos soll außerdem die Verbindung des Menschen mit dem Heiligen und Wahren offenbaren. Es wurden Symbolfiguren geschaffen, die Personifikationen des Guten und Bösen darstellen und somit dem Menschen einen Leitfaden zu seinem eigenen Leben bieten. Wie die Figuren des Bösen aussehen und was sie ausmachen, soll im Folgenden erklärt werden.

Produktinformationen

Titel: Das Böse im Buddhismus
Autor: Dana Bohlender
EAN: 9783638175814
ISBN: 978-3-638-17581-4
Format: ePUB
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Völkerkunde
Anzahl Seiten: 15
Veröffentlichung: 09.03.2003
Jahr: 2003
Dateigrösse: 0.5 MB