Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Armut und Obdachlosigkeit im Sozialen Kontext

  • E-Book (pdf)
  • 14 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Université du Luxembourg, Sp... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 13.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Université du Luxembourg, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Schwerpunkt dieser Arbeit wurde auf das Thema 'Armut ' und 'Obdachlosigkeit' gelegt und es wird folgender Frage nachgegangen: 'Welche Formen von Obdachlo-sigkeit gibt es, was sind die Ursachen und Auslöser und in welchem Kontext steht Soziale Arbeit dazu?'. Zunächst wird der Begriff der 'Exklusion' etwas skizziert, da obdachlose und arme Menschen größtenteils damit konfrontiert sind. Dann werden die Begriffe 'Armut' und 'Obdachlosigkeit' anhand von Theorie dargestellt und die unterschiedlichen Formen von Obdachlosigkeit mithilfe der ETHOS- Typologie der Organisation FEANTSA erklärt. Des Weiteren werden mögliche Ursachen und Auslö-ser für eine Obdachlosigkeit erläutert und das Thema insgesamt mit der Sozialen Ar-beit in Verbindung gesetzt. Hier wirft sich die Frage auf, ob sie die Obdachlosigkeit bearbeitet, um die Menschen von der Straße zu bekommen oder ob eine Art 'Flickar-beit' besteht die es nicht schafft, Obdachlosigkeit zu verringern.

Klappentext

Der Schwerpunkt dieser Arbeit wurde auf das Thema "Armut " und "Obdachlosigkeit" gelegt und es wird folgender Frage nachgegangen: "Welche Formen von Obdachlo-sigkeit gibt es, was sind die Ursachen und Auslöser und in welchem Kontext steht Soziale Arbeit dazu?". Zunächst wird der Begriff der "Exklusion" etwas skizziert, da obdachlose und arme Menschen größtenteils damit konfrontiert sind. Dann werden die Begriffe "Armut" und "Obdachlosigkeit" anhand von Theorie dargestellt und die unterschiedlichen Formen von Obdachlosigkeit mithilfe der ETHOS- Typologie der Organisation FEANTSA erklärt. Des Weiteren werden mögliche Ursachen und Auslö-ser für eine Obdachlosigkeit erläutert und das Thema insgesamt mit der Sozialen Ar-beit in Verbindung gesetzt. Hier wirft sich die Frage auf, ob sie die Obdachlosigkeit bearbeitet, um die Menschen von der Straße zu bekommen oder ob eine Art "Flickar-beit" besteht die es nicht schafft, Obdachlosigkeit zu verringern.



Inhalt
1. Einleitung1.1 Fragestellung und Aspekte der Arbeit1.2 Forschungsinteresse2. Obdachlosigkeit2.1 Problemdarstellung2.2 Was bedeutet Exklusion?2.3 Bedeutung von Armut und Obdachlosigkeit2.4 Formen von Obdachlosigkeit2.5 Ursachen für die Obdachlosigkeit3. Bedeutung für die Soziale Arbeit4. Schlussfolgerung5. Literaturverzeichnis

Produktinformationen

Titel: Armut und Obdachlosigkeit im Sozialen Kontext
Untertitel: Soziale Arbeit
Autor:
EAN: 9783656513322
ISBN: 978-3-656-51332-2
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Sozialpädagogik, Soziale Arbeit
Anzahl Seiten: 14
Veröffentlichung: 08.10.2013
Jahr: 2013
Dateigrösse: 0.7 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel