Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Globalsteuerung nach Karl Schiller
Damian Tylla

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neueste Geschichte, Europäische Einigun... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 16 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 8.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neueste Geschichte, Europäische Einigung, Note: 1,7, Ruhr-Universität Bochum (Historisches Institut), Veranstaltung: Die Bundesrepublik im Wirtschaftswunder, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Globalsteuerung, welche im Rahmen des Stabilitätsgesetz von 1967 in Deutschland eingesetzt wurde, wird als 'prophylaktische' Beeinflussung der wirtschaftlichen Entwicklung bezeichnet, ohne dabei einzelne Entscheidungen der Unternehmen zu beeinträchtigen1. Die Seminararbeit leitet mit einem kurzen historischen Überblick ein und umfasst eine Beschreibung grundlegender Instrumente der Globalsteuerung. Ferner soll der Versuch der antizyklischen Fiskalsteuerung2 betrachtet und entstandene Probleme bewertet werden. Ein Teil dieser Seminararbeit richtet sich nach der Untersuchung von Hans-Jürgen Schmahl, welcher sein Werk in der Einleitung als 'Beitrag zur Verbesserung über konjunkturpolitische Fragen' bezeichnet und sich dabei 'an Praktiker in Wirtschaft und Politik ebenso wie an den Studierenden' richtet.

Klappentext

Die Globalsteuerung, welche im Rahmen des Stabilit tsgesetz von 1967 in Deutschland eingesetzt wurde, wird als prophylaktische Beeinflussung der wirtschaftlichen Entwicklung bezeichnet, ohne dabei einzelne Entscheidungen der Unternehmen zu beeintr chtigen1. Die Seminararbeit leitet mit einem kurzen historischen berblick ein und umfasst eine Beschreibung grundlegender Instrumente der Globalsteuerung. Ferner soll der Versuch der antizyklischen Fiskalsteuerung2 betrachtet und entstandene Probleme bewertet werden. Ein Teil dieser Seminararbeit richtet sich nach der Untersuchung von Hans-J rgen Schmahl, welcher sein Werk in der Einleitung als Beitrag zur Verbesserung ber konjunkturpolitische Fragen bezeichnet und sich dabei an Praktiker in Wirtschaft und Politik ebenso wie an den Studierenden richtet.

Produktinformationen

Titel: Die Globalsteuerung nach Karl Schiller
Untertitel: Die Anwendung einer antizyklischen Fiskalpolitik
Autor: Damian Tylla
EAN: 9783640583379
ISBN: 978-3-640-58337-9
Format: ePUB
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Zeitgeschichte (1945 bis 1989)
Anzahl Seiten: 16
Veröffentlichung: 01.04.2010
Jahr: 2010
Dateigrösse: 0.4 MB