Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Weltbilder sind Zeitbilder

  • E-Book (epub)
  • 365 Seiten
Ist es nun mutig, oder doch nur vermessen, die Geschichte der Physik in einem Ritt, wenn auch verteilt auf drei Ebooks, abzuhandel... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 7.00
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Ist es nun mutig, oder doch nur vermessen, die Geschichte der Physik in einem Ritt, wenn auch verteilt auf drei Ebooks, abzuhandeln. Da muss der Bogen außerordentlich weit gespannt werden, von der antiken Naturphilosophie über die klassische Physik Newtons, die Relativitäts- und Quantentheorie, die moderne Kosmologie bis zur Chaosforschung. Daher sind es hier nur kurze, aber präzise Geschichten, die die Weltbilder der Physik als Bilder in der Zeit zeichnen. Im Teil I - Wie die Physik zu ihrem Weltbild kam - geht es um die tastenden Anfänge der Herausbildung eines über die mystischen Verklärungen hinausreichenden Weltbildes, um die dann folgenden klassisch-mechanistischen Denkweisen, und schließlich um die aufregende Zeiten, in denen die Physik zu ganz unerwarteten Antworten auf alte Fragen vorstieß und so das schuf, was wir heute als das moderne Weltbild der Physik ansehen. Mit Namen, Daten und Fakten wird beschrieben, wie die Physik, mühsam in kleinen Schritten oder in revolutionären Sprüngen, die Geheimnisse der Natur entlarvte, aber auch an ihre Erkenntnis- Grenzen stieß. Die Geschichten, mit denen der Autor das belegt, sind nachvollziehbar und übersichtlich, konkret und informativ, ohne sich in allzu viele ermüdende fachspezifische Details zu verlieren. D. G. Berlin belässt es dabei nicht bei Darstellungen der Theorien und Beschreibungen der Denkmodelle der Physiker. Eindringlich und nachdrücklich macht er auf Unbeantwortetes und Widersprüchliches aufmerksam, hinterfragt theoretische Aussagen und verweist auf neue Fragen, die aus den gegebenen Antworten folgen. Nimmt man die Teile II - Das Universum auf der Flucht - und III - Die berechenbare Unberechenbarkeit - hinzu, so bietet sich dem Leser mit Weltbilder sind Zeitbilder eine außerordentlich komplexe und zugleich kritische Draufsicht auf unser gegenwärtiges Bild von der Physik der Welt. Für alle an Wissen Intererssierte, für Schüler und Studenten bieten die drei Bücher zu einem konkurrenzlos niedrigen Preis einen guten Überblick über die Geschichte der Physik, einen soliden Fundus an Fakten und eine herausfordernde Anregung für weiterführende Erkenntnisgewinnung.

Keine Vita / Der Autorenname ist ein Pseudonym

Autorentext

Keine Vita / Der Autorenname ist ein Pseudonym

Produktinformationen

Titel: Weltbilder sind Zeitbilder
Untertitel: I. Wie die Physik zu ihrem Weltbild kam
Autor:
EAN: 9783742744821
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (epub)
Hersteller: neobooks Self-Publishing
Genre: Naturwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 365
Veröffentlichung: 21.03.2018
Dateigrösse: 2.2 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel