Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

c't extra soziale Netze
c't-Redaktion , Jo Bager

Die sozialen Netze spielen in Freizeit und Beruf eine immer größere Rolle: Auf 188 Seiten stellt 'c't extra s... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 188 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 8.00
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Die sozialen Netze spielen in Freizeit und Beruf eine immer größere Rolle: Auf 188 Seiten stellt 'c't extra soziale Netze' die Social-Media-Welt vor, gibt praktische Tipps, greift Datenschutzthemen auf und zeigt, wie man beruflich davon profitiert. Das c't-Sonderheft erklärt, was die Online-Gemeinschaften antreibt und unterscheidet und wie Google und Facebook ihr Geld verdienen. Viele Praxisartikel helfen dabei, soziale Netze privat, als Verein, Freiberufler oder Unternehmen zu nutzen. Wir haben unter anderem Social-Media-Apps, Web-Hoster und Körper-Logger getestet, erklären im Detail die passenden Privatsphäre-Einstellungen und geben Tipps, wie Kleingruppen sich unter Ausschluss der Öffentlichkeit vernetzen können. Das c't extra zeigt, wie man Google+ und Facebook als Vermarktungsplattform nutzen und mit seiner Webpräsenz sinnvoll verbinden kann. Wirksam wird das Engagement dort jedoch nur, wenn man die Grundregeln und Fallstricke kennt. Social Media Monitoring hilft, den Erfolg der Maßnahmen in Facebook und Co. zu kontrollieren.

Klappentext

Die sozialen Netze spielen in Freizeit und Beruf eine immer größere Rolle: Auf 188 Seiten stellt "c't extra soziale Netze" die Social-Media-Welt vor, gibt praktische Tipps, greift Datenschutzthemen auf und zeigt, wie man beruflich davon profitiert. Das c't-Sonderheft erklärt, was die Online-Gemeinschaften antreibt und unterscheidet und wie Google und Facebook ihr Geld verdienen. Viele Praxisartikel helfen dabei, soziale Netze privat, als Verein, Freiberufler oder Unternehmen zu nutzen. Wir haben unter anderem Social-Media-Apps, Web-Hoster und Körper-Logger getestet, erklären im Detail die passenden Privatsphäre-Einstellungen und geben Tipps, wie Kleingruppen sich unter Ausschluss der Öffentlichkeit vernetzen können. Das c't extra zeigt, wie man Google+ und Facebook als Vermarktungsplattform nutzen und mit seiner Webpräsenz sinnvoll verbinden kann. Wirksam wird das Engagement dort jedoch nur, wenn man die Grundregeln und Fallstricke kennt. Social Media Monitoring hilft, den Erfolg der Maßnahmen in Facebook und Co. zu kontrollieren.



Zusammenfassung
Die sozialen Netze spielen in Freizeit und Beruf eine immer größere Rolle: Auf 188 Seiten stellt "c't extra soziale Netze" die Social-Media-Welt vor, gibt praktische Tipps, greift Datenschutzthemen auf und zeigt, wie man beruflich davon profitiert. Das c't-Sonderheft erklärt, was die Online-Gemeinschaften antreibt und unterscheidet und wie Google und Facebook ihr Geld verdienen. Viele Praxisartikel helfen dabei, soziale Netze privat, als Verein, Freiberufler oder Unternehmen zu nutzen. Wir haben unter anderem Social-Media-Apps, Web-Hoster und Körper-Logger getestet, erklären im Detail die passenden Privatsphäre-Einstellungen und geben Tipps, wie Kleingruppen sich unter Ausschluss der Öffentlichkeit vernetzen können. Das c't extra zeigt, wie man Google+ und Facebook als Vermarktungsplattform nutzen und mit seiner Webpräsenz sinnvoll verbinden kann. Wirksam wird das Engagement dort jedoch nur, wenn man die Grundregeln und Fallstricke kennt. Social Media Monitoring hilft, den Erfolg der Maßnahmen in Facebook und Co. zu kontrollieren.

Produktinformationen

Titel: c't extra soziale Netze
Untertitel: Facebook, Google+ & Co durchschauen und nutzen
Autor: c't-Redaktion Jo Bager
EAN: 9783944099767
ISBN: 978-3-944099-76-7
Format: PDF
Herausgeber: Heise Zeitschriften Verlag
Genre: Internet
Anzahl Seiten: 188
Veröffentlichung: 12.10.2012
Jahr: 2012
Auflage: 02/2012
Dateigrösse: 24.6 MB