Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Crossmediale Pressearbeit

  • E-Book (pdf)
  • 198 Seiten
Warum schaffen es einige Unternehmen besser als andere, ihre Botschaften in den Medien zu platzieren? Die Lösung ist eine Rez... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 41.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Warum schaffen es einige Unternehmen besser als andere, ihre Botschaften in den Medien zu platzieren? Die Lösung ist eine Rezeptur aus PR-Handwerk, Kreativität, Beziehungsmanagement und zunehmend einem Verständnis für neue Medien. Denn Medienarbeit bedeutet immer mehr Multimedialität. Wolfgang Immerschitt zeigt in diesem Buch, wie es gelingt, MP3, HD-TV & Co. neben traditionellen Instrumenten gekonnt für die Unternehmens-PR zu nutzen.

Dr. Wolfgang Immerschitt war mehrere Jahre lang Chef vom Dienst der Wirtschaftszeitung 'Salzburger Wirtschaft' und Korrespondent der Tageszeitung 'Die Presse'. Danach war er knapp 10 Jahre als Pressesprecher und Marketingleiter des Raiffeisenverbandes Salzburg tätig. Seit 1999 ist er geschäftsführender Gesellschafter der Agentur PLEON Publico und Lektor an der Universität Salzburg.

Vorwort
Leitfaden für eine multimediale Unternehmenskommunikation

Autorentext
Dr. Wolfgang Immerschitt war mehrere Jahre lang Chef vom Dienst der Wirtschaftszeitung "Salzburger Wirtschaft" und Korrespondent der Tageszeitung "Die Presse". Danach war er knapp 10 Jahre als Pressesprecher und Marketingleiter des Raiffeisenverbandes Salzburg tätig. Seit 1999 ist er geschäftsführender Gesellschafter der Agentur PLEON Publico und Lektor an der Universität Salzburg.

Klappentext
Die Medienlandschaft gleicht zurzeit einem großen Forschungslabor, in dem eifrig experimentiert wird. Die Pressearbeit für Unternehmen ist dadurch vielfältiger, multimedialer, schneller und zugleich schwieriger geworden. Wie schaffen es einige Unternehmen trotzdem, ihre Botschaften gekonnt in den Medien zu platzieren?
Crossmediale Pressearbeit bietet einen detaillierten Überblick über die neuen Betätigungsfelder für erfolgreiche PR. Schritt für Schritt zeigt der Autor, wie es gelingt, klassische und neue Instrumente aufeinander abzustimmen und miteinander zu verzahnen. Viele Beispielen und konkrete Tipps für die tägliche Arbeit runden den Leitfaden für Vorstände, Geschäftsführer sowie PR-Verantwortliche in Unternehmen und Agenturen ab.


Zusammenfassung
Die Medienlandschaft verändert sich in den letzten Jahren dramatisch und mit ihr die Geschäftsmodelle der Verlage und TV- wie Hörfunk-Sender. Das hat Ausw- kungen auf die Redaktionen und natürlich auch auf die Öffentlichkeitsarbeit der Unternehmen. Zunächst müssen viel mehr Kanäle bespielt werden, da die Medien selbst ihre Inhalte nicht mehr eindimensional verbreiten. Vielmehr bereiten sie die Infor- tionen in den Newsrooms für verschiedene Vertriebskanäle auf. Den Unternehmen wiederum steht selbst die Möglichkeit offen, über das Internet Inhalte zu publiz- ren, und zwar in Wort, Bewegtbild und Ton gleichermaßen. Unternehmensna- richten werden nicht mehr allein über die journalistischen Gatekeeper verbreitet. Die Pressearbeit von Unternehmen ist durch das geänderte Medienumfeld und die Onlinekommunikation komplexer, dialogischer, multimedialer und zugleich schneller geworden. Der Wandel in der Medienlandschaft zwingt die Anbieter von Inhalten auf der Seite der Wirtschaft zusätzlich zu mehr Individualität, weil es für die Medien keinen Sinn macht, genau die gleichen Inhalte zu verbreiten wie die Mitbewerber. Das bringt neue Herausforderungen für das Storytelling mit sich. - mit geht es um die Frage, wie Botschaften am besten in den Medien zu denen auch die sozialen Plattformen, Blogs und andere Formen der Onlinekommunika- on gehören platziert werden können.

Inhalt
Unternehmenskommunikation in einer veränderten MedienweltDie Qual der Mittelwahl in der neuen Pressearbeit Klassische Instrumente der Pressearbeit: Interview, Medienmitteilung, Newsletter, Pressekonferenz, Roadshow etc.Neue Instrumente der Pressearbeit: Online-Communities, Soziale Plattformen, Newsportale, YouTube, Twitter, Facebook & Co.Kulturbruch durch das Massenmedium Internet Den Wandel in der Unternehmenskommunikation aktiv gestalten

Produktinformationen

Titel: Crossmediale Pressearbeit
Untertitel: Unternehmensbotschaften über klassische und neue Kanäle gekonnt platzieren
Editor:
EAN: 9783834989369
ISBN: 978-3-8349-8936-9
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Gabler
Genre: Werbung, Marketing
Anzahl Seiten: 198
Veröffentlichung: 12.08.2010
Jahr: 2010
Dateigrösse: 4.8 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen